24. Juli 2021
Schnelsen

Drei Tage Musik und Theater Open-Air

Das ist Schnelsens Bunter Kultursommer

Das Kindertheater Mär erzählt die Geschichte von Elmar, dem Elefanten Foto: privat

SCHNELSEN Nach langer gezwungenermaßen kulturfreier Zeit, kommt es jetzt richtig dicke. Drei Tage lang feiert das Freizeitzentrum Schnelsen (FZS) von Freitag, 6. August, bis Sonntag, 8. August, das „Schnelsens Kultursommer Open-Air“.

Drei Tage lang gibt es um das und vor dem FZS an der Wählingsallee verschiedene Veranstaltungen. Los geht es mit dem Französischen Abend: Musik, dazu ein Glas Wein und Schlemmereien – natürlich alles aus Frankreich. Am Samstag, 7. August, legt um 15 Uhr das Kindertheater Mär mit dem Stück „Elmar, der bunte Elephant“ los. Die Hamburger Sambagruppe „Bloco Alegria“ sorgt ab 16.30 Uhr mit traditionellen brasilianischen Rhythmen für Stimmung. Im Anschluss daran fragt sich Kabarettist Sebastian Schnoy ab 18 Uhr im Programm „Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“ warum Stumpfsinn so erfolgreich ist.

Ab 20 Uhr bringen Gitarrist Paco Hallak und Flamencotänzer Ismael Nusret südspanische Klänge und Stimmung nach Schnelsen.

Am Sonntag, 8. August, laden die legendären Schnelsen Stompers um 11 Uhr zum Jazzfrühshoppen, Märchenerzählerin Hanna Schilling erzählt um 14 Uhr das, was sie am besten kann: Märchen. Ab 15.30 Uhr wird es dann nochmal richtig bunt: Chorleiter Andreas Werling packt den Taktstock aus und alle singen mit. Nicht mitsingen ist keine Option – Textblätter werden vor Ort verteilt!

Das gesamte Programm ist im Rahmen des Kultursommers Hamburg gefördert und kostet daher nur 1 Euro pro Veranstaltung.

Tickets müssen vorab reserviert werden auf www.fz-schnelsen.de

Auch interessant