7. August 2021
Schnelsen

Der ultraschnelle Piks in Schnelsen

Corona-Impfung für alle im Freizeitzentrum

Wenn am 9. August im Freizeitzentrum Schnelsen alle Impfwilligen ohne Termin geimpft werden, macht auch das Corona-Infomobil dort Station Foto: Sozialbehörde Hamburg

SCHNELSEN Einfacher geht impfen nicht: Wer am Montag, 9. August, zwischen 9 und 15 Uhr im Freizeitzentrum Schnelsen vorbeikommt, kann sich dort sofort gegen Corona impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Mitzubringen sind ein gültiger Ausweis sowie – falls vorhanden – ein Impfpass. Falls dieser nicht existiert, wird trotzdem eine Impfbescheinigung ausgehändigt. Wer für einen noch reibungsloseren Ablauf sorgen möchte, kann sich vorab unter unten stehendem Link bereits alle nötigen Aufklärungs-, Anamnese- und Einwilligungsbögen runterladen und ausgefüllt mitbringen.
Geimpft wird mit Johnson & Johnson (einmalige Impfung) und/oder Biontech (Zweit-impfung am Montag, 30. August).

Wer sich vor dem Piks aber erst noch ausführlich informieren möchte, kann dies ebenfalls vor dem Freizeitzentrum tun. Dort steht am Montag, 9. August, von 10 bis 13 Uhr das Corona-Infomobil. Dabei handelt es sich um eine von der Sozialbehörde initiierte Kooperation mit dem Projekt „Mit Migranten für Migranten“, dem Kinderschutzbund sowie der Sozialbehörde. Am Infomobil werden kostenlos mehrsprachig Fragen rund um Corona und die
Impfung beantwortet.

Mehr Infos und Unterlagen unter dem Kurzlink https://t1p.de/zdbx 

Foto: GettyImages

Auch interessant