27. November 2021
Niendorf

Leitfaden für Eltern

Mit Erkältungssymptomen in die Kita?

Husten, Schnupfen, Heiser-keit: nur eine harmlose Erkältung oder Corona? Foto: pixabay/Myriams-Fotos

Husten, Schnupfen, Heiser-keit: nur eine harmlose Erkältung oder Corona? Foto: pixabay/Myriams-Fotos

SCHNELSEN/NIENDORF/ LOKSTEDT Neben den Coronaviren, sind gerade auch vermehrt Viren, die andere Atemwegskrankheiten verbreiten, unterwegs. Deshalb sind sich Eltern nicht immer sicher, ob sie ihr Kind in die Kita schicken dürfen. Auf welche Symptome muss geachtet werden? Die Gesundheitsbehörde hat einen Leitfaden entwickelt.

Grundsätzlich gilt, unabhängig von der Corona-Pandemie: Kranke Kinder gehören nicht in die Kindertagesbetreuung, sondern sollen zu Hause betreut werden. Die Einschätzung, ob ein Kind krank ist, treffen grundsätzlich die Eltern. Vorgaben des zuständigen Gesundheitsamtes sind immer vorrangig zu beachten.

Vorgehen bei akuten Erkrankungen

Tritt bei Kindern eines der folgenden für Covid-19 typischen Symptome auf,
dürfen sie nicht in die Kita gebracht werden:
♦‰ erhöhte Temperatur und Fieber (ab 38,0°C)
‰♦‰ erhöhte Temperatur und Fieber (ab 38,0°C) in
Verbindung mit Husten und/oder Halsschmerzen und/oder Kopfschmerzen
‰♦‰ Magen-Darm-Beschwerden, das heißt Erbrechen und Durchfall
♦‰ ‰ Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns

Vorgehen bei leichten Symptomen

Wenn ein Kind zwar Erkältungszeichen (wie Schnupfen und Husten) aufweist, aber fieberfrei und in
einem soliden Allgemeinzustand ist (das heißt, das Kind trinkt, isst und spielt ganz normal) darf es die
Einrichtung besuchen. Es muss ein Test durchgeführt werden, der negativ
ausfällt. Dabei darf es sich um einen zu Hause durchgeführten Antigen-Schnelltest oder um
einen PCR-Test in einem anerkannten Testzentrum oder in einer Kinderarzt-Praxis handeln.

Vorgehen, wenn ein Corona-Fall vorliegt?

Wenn ein Kind infiziert ist, darf es nicht zur Betreuung gebracht werden. Dasselbe gilt, wenn ein Geschwisterkind oder ein anderes Haushaltsmitglied infiziert ist.

Weitere Informationen gibt es unter www.hamburg.de/kita
sowie www.hamburg.de/kita/14291878/krankheitssymptome

Auch interessant