12. November 2022
Niendorf

Kleine Geschenke bringen große Freude

Wunschzettel-Aktion für benachteiligte Kinder

Die Tibarg-Besucher/-innen können Kindern aus der Nachbarschaft eine Freude machen Foto: kh

NIENDORF Nicht alle Kinder in Niendorf und den umliegenden Stadtteilen haben das Glück, zum Weihnachtsfest tolle Geschenke zu bekommen. Dank der Wunschzettel-Aktion auf dem Tibarg können aber auch in diesem Jahr kleine Wünsche erfüllt werden.

Wer Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine Freude machen möchte, schaut in der Zeit von Dienstag, 22. November, bis Samstag, 10. Dezember, in die Schaufenster der „Heudorfer Apotheke“ und von „Meine Niendorfer Apotheke“. Von Fußbällen und Sport-Outfits über Popsockets und Gaming-Cards bis hin zu Meerjungfrauenflossen und Süßigkeiten aus aller Welt findet sich hier eine ganze Bandbreite an Wünschen auf bunten und fröhlich gestalteten Wunschzetteln.

Die Arbeitsgemeinschaft Tibarg hat auch dieses Jahr über die örtlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Familienförderung wieder rund 200 Wünsche von Kindern und Jugendlichen ermittelt. Damit erneut wirklich alle erfüllt werden, ist das Engagement der Tibarg-Besucher/-innen gefragt.

Und das funktioniert so: einen oder auch mehrere Wunschzettel mitnehmen, das Gewünschte (im Wert von maximal 25 Euro) besorgen und das Geschenk dann schön verpackt bis spätestens Mittwoch, 14. Dezember, in „Meine Niendorfer Apotheke“ abgeben. Über Hilfsorganisationen werden die Geschenke dann rechtzeitig zum Fest an die Kinder weitergegeben.

Auch interessant