17. Juli 2021
Niendorf

Kilometer schrubben für neue Spielgeräte

Schüler/-innen absolvieren Lauf-Challenge

Die stolzen Kids vom Gymnasium Ohmoor bei der Siegerehrung ihrer Kilometer-Challenge Foto: privat

Die stolzen Kids vom Gymnasium Ohmoor bei der Siegerehrung ihrer Kilometer-Challenge Foto: privat

NIENDORF Als Ausgleich für den ausgefallenen Sportunterricht während der Zeit der Schulschließungen haben Schüler/-innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe vom Gymnasium Ohmoor eine Kilometer-Challenge absolviert.

Sechs Wochen lang war für alle Schüler/-innen der insgesamt 13 Klassen ganz viel Bewegung angesagt: Wer gelaufen, geradelt, Inliner gefahren oder Seil gesprungen ist, konnte Punkte sammeln.

Stolze 1,5 Millionen Punkte sind insgesamt bei den sportlichen Aktivitäten zusammengekommen. Diese Punktezahl entspricht in etwa einer Leistung eines jeden Schülers von 1,5 Kilometer joggen oder vier Kilometer Rad fahren täglich an allen 42 Tagen. Für ihre gesammelten Punkte haben sich die Kids dann Sponsoren gesucht und dabei über 2700 Euro erhalten.

„Die Kinder sind über sich hinausgewachsen und das Projekt hat den Zusammenhalt der Klassengemeinschaften gestärkt“, meint Sportlehrerin und Organisatorin Kerstin Büchel. Als Belohnung für die tolle Gemeinschaftsleistung gibt es nun zwei neue Spielgeräte zum Hangeln und Balancieren für den Schulhof.

Auch interessant