18. September 2021
Niendorf

Keine Testpflicht für Schüler

Im Schwimmbad Bondenwald gelten diese Regeln

Kids dürfen auch ohne Testnachweis ins Schwimmbad Bondenwald Foto: Bäderland Hamburg

NIENDORF Welche Corona-Regeln gelten aktuell eigentlich im Schwimmbad Bondenwald? Wie viele Personen dürfen rein, gibt es die 3G- oder 2G-Regel und müssen sich Kinder testen lassen? Das Niendorfer Wochenblatt hat nachgefragt.

„Aktuell dürfen maximal 90 Personen gleichzeitig in den Hallenbadbereich und 70 in den seit einer Woche wieder geöffneten Saunabereich. Dafür bieten wir pro Tag fünf jeweils dreistündige Zeitfenster an“, so Michael Dietel, Pressesprecher bei Bäderland Hamburg. Aufgrund der begrenzten Personenanzahl gebe es regelmäßig keine langen Wartezeiten beim Einlass. Empfehlenswert sei es, Online-Tickets vorab zu buchen, da der Ticketkauf an der Kasse nur möglich ist, wenn das Gästelimit noch nicht ausgeschöpft ist.

3G-Regel

Für den Zutritt gilt die 3G-Regel. „Es ist uns wichtig, dass wir einen Teil unserer Gäste nicht ausschließen“, betont Dietel. Kinder unter 14 Jahren und Schüler/-innen, die das Schwimmbad besuchen, sind darüber hinaus von der Testnachweispflicht befreit.

Auch interessant