24. Juli 2021
Niendorf

Jetzt wird gefeiert!

Spätsommerfest und Flohmarkt auf dem Tibarg geplant

Grafik: gettyImages

NIENDORF Auch wenn auf Niendorfs Einkaufsstraße eigentlich immer etwas los ist, zeigt sie sich seit über einem Jahr durch den Corona-bedingten Ausfall der Veranstaltungen doch auffallend ruhig. Das wird sich jetzt wieder ändern – am ersten Wochenende im September ist ein Spät-sommerfest mit einem großen Flohmarkt geplant.

Das „Tibargfest mit angezogener Handbremse“ soll von Freitag, 3. September, bis Sonntag, 5. September, fröhliche Feierstimmung mit verschiedenen Aktionen verbreiten. „Nach der langen Zeit ohne Veranstaltungen und mit den aktuellen Corona-Lockerungen freuen wir uns jetzt besonders, dass endlich wieder etwas möglich ist“, meint AGT-Quartiersmanagerin Nina Häder.

Die ersten Planungen für das Familienfest haben begonnen, mögliche kurzfristige Anpassungen und Änderungen berücksichtigen die Arbeitsgemeinschaft Tibarg und das Tibarg Center als Veranstalter des Events schon jetzt bei der Organisation.

Als fester Programmpunkt ist auf jeden Fall ein Flohmarkt auf der Wochenmarktfläche am verkaufsoffenen Sonntag (5. September) ab 9 Uhr eingeplant. Wer sich einen Flohmarktstand sichern möchte, kann sich über www.tibarg.de/flohmarkt-2021/ anmelden. Im August gibt es dann zudem zwei Vorverkaufstermine vor Ort am Tibarg. Aufgrund der Hygieneregeln sind die Plätze begrenzt. Weitere Infos folgen.

Auch interessant