20. November 2021
Niendorf

In Niendorf wird es wieder hyggelig

Weihnachtsmarkt auf dem Tibarg startet unter 2G-Regel

Auf dem Tibarg kommt dieses Jahr wieder weihnachtliche Stimmung auf Fotos: kh

NIENDORF Nach einem Jahr Corona-Zwangspause wird der Tibarg ab Donnerstag, 25. November, wieder täglich bis Heiligabend zu einem nordisch-weihnachtlichen Wunderland, das eine ganz besondere „hyggelige“ Atmosphäre verbreitet.

Gemütlichkeit, Geborgenheit und Lebenszufriedenheit – dafür steht der dänische Begriff „Hygge“, unter dem das Motto des Nordischen Niendorfer Weihnachtsmarktes als Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Tibarg (AGT) und dem Tibarg Center steht. Dieses warme Lebensgefühl verbreitet sich dabei in der gesamten Fußgängerzone, wenn sich vom Tibarg Center bis zum Süd-Tibarg wieder eine fröhliche Reihe von vielen kleinen, teils schwedenroten Holzhäusern, den großen, warm leuchtenden Tipi-Zelten, Hunderten von leuchtenden Sternen und glitzernd beleuchteten Tannen zieht.

Jeweils am Anfang und am Ende der Weihnachtsmarkt-Meile, sowie in der Mitte am Dorfplatz, befinden sich die Aufenthaltsbereiche, in denen die 2G-Regel gilt. Hier gibt es Glühwein in den verschiedensten Varianten mit und ohne Alkohol sowie weitere Getränke und Snacks. Die frischen Holzhackschnitzel auf dem Boden sorgen dafür, dass die Füße der Besucher/-innen trocken und warm bleiben.

In der gesamten Fußgängerzone präsentieren Kunsthandwerker und andere Anbieter allerlei Schönes, Nützliches, Handgemachtes und Besonderes. Nicht fehlen dürfen hier zudem die typischen kulinarischen Spezialitäten. Für leuchtende Kinderaugen sorgen die nostalgischen Kinderkarussells. In guter Tradition wird auch wieder die Krippe mit den fast lebensgroßen Figuren Maria, Josef, Jesus-Kind und den Stalltieren aufgestellt. Und was wäre der Nordische Weihnachtsmarkt ohne Niendorfs Rarität? Bei dem meterhohen Weihnachtsbaum direkt neben dem Tibarg Center handelt es sich nämlich um eine echte, lebendige Tanne, die natürlich auch dieses Jahr wieder hell beleuchtet wird.

Änderungen sind aufgrund der Corona-Lage kurzfristig noch möglich.

Nordischer Weihnachtsmarkt, Do, 25.11. bis Fr, 24.12. täglich 11–20 Uhr (Heiligabend 11–13 Uhr), Bereiche mit Glühweinausschank (2G-Regel) Do–Sa, bis 21 Uhr

Die große Krippe gehört traditionell zum Niendorfer Weihnachtsmarkt Foto: kh

Auch interessant