1. Oktober 2022
Lokstedt

Feuerwehrmann gibt Straße seinen Namen

Heinrich-Kock-Weg feierlich eingeweiht

Auf dem Anwohnerfest sprach Jürgen Hesse über Heinrich Kock Foto: privat

LOKSTEDT Welche Menschen stecken eigentlich hinter den Straßennamen in den Stadtteilen? Im neuen Lokstedter Heinrich-Kock-Weg gibt es nun Aufklärung für Anwohner/-innen und Passant/innen.

Anfang September brachte die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt im Rahmen eines Anwohnerfestes einen Hinweis am Straßenschild des Weges an, der von Süderfeld- und Lottestraße durch ein neues Wohnquartier führt. Feuerwehrmann Jürgen Hesse gab in seiner Rede Einblicke in das Leben des Lokstedter Maurermeisters Heinrich Kock (1904–1990), der 1927 in die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt eintrat und damit eine lange Familientradition fortführte.

Aktiv war Heinrich Kock auch in der Musikabteilung der Freiwilligen Wehr, bis diese mit Kriegsbeginn 1939 geschlossen wurde. Dienstverpflichtet im Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD) leistete Kock bei der Bombardierung Hamburgs seinen Brandschutzdienst. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und mit der Rückkehr der Kriegsheimkehrer engagierte sich Kock maßgeblich für den Wiederaufbau der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt und konnte viele ehemalige Kameraden nach anfänglicher Skepsis doch wieder davon überzeugen, in eine Uniform zu steigen.

Auch dies brachte ihm die Wahl zunächst zum stellvertretenden und ab 1948 zum Wehrführer. Neben den Einsätzen lagen Kock besonders die Ausbildung und der Zusammenhalt am Herzen. Seine Verdienste wurden unter anderen mit dem Deutschen Feuerwehrenkreuz zweiter Stufe gewürdigt.

Mit Erreichen der Altersgrenze schied Kock 1964 aus dem aktiven Dienst aus, zehn Jahre später, zum 70. Geburtstag, wurde er zum Ehrenwehrführer der Lokstedter Freiwilligen Feuerwehr ernannt.

Die Frewilligen beantragten 2018, die neugebaute Straße nördlich der Süderfeldstraße als Heinrich-Kock-Weg zu benennen.

Über den aktiven Dienst hin-aus ein hochgeschätzter Feu-erwehrmann: Heinrich Kock (1904–1990) Foto: privat

Auch interessant