27. Januar 2021
Glinde

Attraktive Angebote im Internet

Volkshochschule und Sportverein mit vielen Ideen

Weil Präsenzveranstaltungen noch immer nicht wieder möglich sind, nutzen viele Menschen die digitalen Angebote, auch um sich fit zu haltenSymbolfoto: GettyImages

Weil Präsenzveranstaltungen noch immer nicht wieder möglich sind, nutzen viele Menschen die digitalen Angebote, auch um sich fit zu halten Symbolfoto: GettyImages

GLINDE „Viele Menschen sind Internet-müde“, haben Dr. Marlies Lehamnn, die Leiterin der Volkshochschule Glinde und Joachim Lehmann, der Vorsitzende des Glinder Sportvereins festgestellt. Da Präsenzveranstaltungen jedoch weiterhin nicht möglich sind, bieten beide Institutionen weiterhin Lehrgänge und Trainings online an, für alle, die sich auf diesem Weg fit halten wollen.

Bei der Volkshochschule Glinde gibt es folgende Kurse im Online Format: Immer montags bietet Hilke Soltau Yoga von 16.15 Uhr an über edudip an. Am Dienstag geht es immer um 9.30 Uhr mit Kirsten Schönberg rund um einen gesunden Rücken. Am Abend um 18 Uhr können die Hörer mit Dieter Wöhrmann Englisch lernen. Ines Asser freut sich am 25. und 26. Januar, über alle, die mit ihr zusammen Cartoons Zeichnen möchten. Für alle Angebote bittet die VHS Glinde um Anmeldungen unter der Telefonnummer 714 044 95 oder per E-Mail an vhs@vhs-glinde.de
„Unsere Angebote werden zunächst nicht als gedrucktes Programm erscheinen“, sagt Dr. Marlies Lehmann: „Das werden wir erst zusammenstellen, wenn wir wissen, dass wir wieder Präsenzveranstaltungen anbieten können. VHS-Leitung und Dozenten hoffen darauf, dass dies im Frühjahr möglich sein wird. „Ich plane es für den März, aber das ist noch nicht sicher“, so Marlies Lehmann.

Gleichzeitig werden weitere Online-Angebote vorbereitet. Dazu gehört die Stormarner Mieterqualifizierung, ein Lehrgang, der bei der Wohnungssuche helfen kann. Diesen sogenannten Mieterführerschein wird es als Online-Veranstaltung geben. Zudem wird ein Kursus zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz vorbereitet.

Wir treffen uns im Internet, heißt es auch für viele Mitglieder des TSV Glinde. „Viele unserer Übungsleiter haben entsprechende Angebote entwickelt“, berichtet Joachim Lehmann. So gibt es Anleitungen zu Ballett, Gymnastik und Pilates aber auch Powerworkout virtuell. Fußballer und Handballer treffen sich ebenfalls virtuell und erhalten Trainingspläne per Whatsapp die Leichtathleten bekommen ihre Anregungen als Handzettel. „Die Mannschaften organisieren das untereinander und halten weiter zusammen“, berichtet der TSV-Vorsitzende.

Die Tanzabteilung bereitet ebenfalls Internetangebote vor. Denn bisher dürfen nur drei Kaderpaare hintereinander in der Halle trainieren, so Abteilungsleiter Walter Otto. Er habe jedoch die Zusage vom Gesundheitsamt des Kreises bekommen, das Livestreams aus dem Tanzsaal von Trainerinnen angeboten werden können. Das soll schnellstmöglich genutzt werden.

Auch interessant