3. November 2021
Glinder Zeitung

Eine Zeitreise ins historische Paris

Neuer Wandkalender der Otto-Bismarck-Stiftung erhältlich

Der neue Kalender zeigt anschaulich, wie das Leben rund um das Schloss Versailles um 1870 aussah Foto: Pt

Der neue Kalender zeigt anschaulich, wie das Leben rund um das Schloss Versailles um 1870 aussah Foto: Pt

FRIEDRICHSRUH Wer schon auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, der wird vielleicht bei der Otto-Bismarck-Stiftung fündig. Diese präsentiert einen Wandkalender für das Jahr 2022 mit historischen Holz-, Kupfer- und Stahlstichen rund um das Schloss Versailles bei Paris. Die kolorierten Stiche zeigen ein Versailles der Flaneure: Damen in farbigen Kleidern und Herren mit Frack und Zylinder spazieren am Schloss entlang oder durch die opulent ausgestatteten Räume, einige haben ihre Kinder dabei. Der Kalender präsentiert eine erlesene Auswahl an Werken aus der Sammlung der Otto-von-Bismarck-Stiftung, die der Kurator Dr. Maik Ohnezeit in Vorbereitung der Sonderausstellung „1870/71. Reichsgründung in Versailles“ erweitert hat. Erhältlich ist der Kalender im Online-Shop www.bismarck-stiftung.de, bei der Stiftung im historischen Bahnhof Friedrichsruh und im Bismarck-Museum.

Auch interessant