23. Juni 2021
Aumühle

Schule sucht wieder zwei fleißige Helfer

Bewerbungsstart für den Bundesfreiwillgendienst

Freiwillige

Schulleiter Stefan Platte und sein Kollegium suchen zum neuen Schuljahr noch einen oder zwei Bundesfreiwilligendienstler Foto: Rutke

AUMÜHLE Für die Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule wird zum neuen Schuljahr noch ein Bundesfreiwilligendienstler gesucht. Und nicht nur das: „Wir haben sogar Platz für zwei Bufdis“, so Schulleiter Stefan Platte.

Durch die Corona-Pandemie gibt es jede Menge zu tun für die Freiwilligen Helfer. Die Bufdis werden eingesetzt zur Unterstützung im Unterricht, in der Nachmittagsbetreuung an der Offenen Ganztagsschule (OGS), in der Mensa beim Mittagessen und bei Projekten. „Wer Interesse an der Arbeit mit Kindern hat oder sich orientieren möchte, ist hier genau richtig“, so Platte. Seit zehn Jahren sind an der kleinen, beschaulichen Grundschule Bufdis im Einsatz. „Das hat sich hervorragend bewährt und wir möchten diese Unterstützung nicht mehr missen“, so Platte. Der Schulleiter wird langsam unruhig, denn bislang ist nicht eine einzige Bewerbung bei ihm eingegangen. Und das, obwohl ja viele Jugendliche aufgrund der Pandemie nicht wissen, wie es für sie weitergeht: Sind Auslandserfahrungen wie bei einem work&travel möglich? Klappt es mit dem Studium oder der Ausbildung?

Wer sich für den Bundesfreiwilligendienst entscheidet, erhält in Aumühle an der Grundschule ein monatliches Gehalt in Höhe von 400 Euro und das Mittagessen in der OGS. Schulleiter Stefan Platte und seine zehn Kollegen unterstützen die Bufdis. Dazu kommen noch eine Referendarin, die Schulsozialarbeiterin, die Schulassistentin und ein Erzieher sowie das Team der OGS. Sie alle kümmern sich gemeinsam um die aktuell 176 Kinder.„Unsere Grundschüler gewöhnen sich langsam wieder an den normalen Schulalltag“, berichtet Stefan Platte.

Die vergangenen Monate im Homeschooling waren für alle Beteiligten eine enorme Herausforderung. „Eigentlich ist es schade, dass jetzt schon wieder die Ferien kommen, aber wir brauchen auch alle dringend eine Pause“, so der Schulleiter.
Interessenten für den Bundesfreiwilligendienst können sich bei der OGS unter vfga@posteo.de sowie telefonisch unter 04104 975 85 70 oder 0178 807 78 71 gleichsam wie im Sekretariat der Schule unter fuerstin-ann-mari-von-bismarck-schule.aumuehle@schule.landsh.de oder T 04104 15 65 melden.

Infos zur Schule unter www.grundschule-aumuehle.de

Auch interessant