5. März 2022
Geesthacht

„Als ob der Orkan Mikado spielt“

Große Schäden in den Lauenburgischen Wäldern. Katastrophenschutz hilft

Hannes Koopmann nimmt die Verwüstung im Waldgebiet Grünhof Nord aus der Luft in Augenschein. Der zerstörte Bereich in der Bildmitte sieht klein aus, ist aber in etwa zwei Hektar groß  Foto: Schulz

GEESTHACHT Das genaue Ausmaß der Schäden, die Orkan „Zeynep“ in seinem Revier hinterlassen hat, kann Förster Hannes Koopmann nur erahnen. Viele Waldwege sind durch umgestürzte Bäume immer noch unpassierbar.

Nachdem Straßen und öffentliche Parkplätze geräumt sind, gilt es nun, sich zunächst einen Überblick über die Verwüstungen zu verschaffen.
Dabei könnte in Zukunft die dem Katastrophenschutz angehörende und erst seit Jahresbeginn einsatzbereite Taktische Einheit Drohnen (TE-D) Abhilfe schaffen.

Am Mittwoch gab es den ersten Probeflug über ein rund 300 Hektar großes Waldstück, das zwischen Grünhof und Schnakenbek nördlich der Bundesstraße 5 liegt. Es ging darum auszuprobieren, ob sich die Luftbilder für die Aufräumarbeiten der insgesamt sieben Revierförster im Kreis einsetzen lassen.

Bilder aus 150 m Höhe

Die Drohne der TE-D hob vom Parkplatz beim Restaurant Waidmannsruh am östlichen Grünhofer Ortsrand ab und überflog das Waldgebiet in 150 Metern Höhe. In einem zur Einsatzzentrale ausgebauten Lkw verfolgten Hannes Koopmann und Marcus Deinert, der Leiter der Kreisforsten Herzogtum Lauenburg, die ersten, gestochen scharfen Aufnahmen. Als Koopmann auf einen Bereich mit besonders vielen umgestürzten Bäumen zeigte, stellte er fest: „Die sind wie Streichhölzer abgebrochen.“ Von oben sieht es so aus, als ob Orkan „Zeynep“ Mikado gespielt habe.

Aus der Luft mag es nicht besonders dramatisch aussehen, doch allein hier sind rund zwei Hektar Wald betroffen, also eine Fläche von 200 mal 100 Metern. Der Schaden in den Kreisforsten wird auf 20.000 Festmeter Holz geschätzt. Diese Wälder zusammen sind etwa 10.000 Hektar groß. Also anders ausgedrückt: „Vor uns liegt ein Riesenberg Arbeit“, ergänzte Koopmann.

Auch interessant