16. Juli 2022
Geesthacht

Ämterwechsel bei den Rotariern

Neuer Präsident Klaus-Werner Harms plant Neuauflage des Werft-Konzerts in Lauenburg

Christina Sadler-Berg hat die Führung des Rotary Clubs Geesthacht-Hohes Elbufer an Klaus-Werner Harms übergeben Foto: privat

GEESTHACHT Der jährliche Wechsel an der Spitze des Clubs gehört bei den Rotariern dazu. Jedes Mitglied soll irgendwann einmal Verantwortung übernehmen und neue Ideen einbringen.

Auch der Rotary Club Geesthacht / Hohes Elbufer hat jetzt als einer der etwa 1000 deutschen Clubs die Weichen für die Ämterübergabe gestellt. Im Rahmen eines Sommerfestes übergab die erste Präsidentin in der Clubgeschichte, Christina Sadler-Berg, einen symbolischen Staffelstab an Klaus-Werner Harms.

Hilfe für Familien in Osteuropa

Dieser plant in Fortführung der von Sadler-Berg aufgebauten und begleiteten Aktivitäten unter dem internationalen Motto „Imagine Rotary“ 2023 eine weitere Auflage des traditionellen Werft-Konzerts in Lauenburg, die Durchführung eines Entenrennens, kleinere Filmpräsentationen sowie die Teilnahme an einem überregionalen Weihnachts-Truckerprojekt zur Unterstützung sozial schwacher Familien in Osteuropa.

In Klaus-Werner Harms Amtszeit fällt das 40-jährige Bestehens des Clubs, der aktuell 47 Mitglieder zählt. Dafür muss man sich entweder bewerben oder dafür vorgeschlagen werden.
Christina Sadler-Berg freute sich derweil, zum Abschluss ihrer Präsidentschaft die Gründungsurkunde für einen neuen Rotaract Club südlich der Elbe zu unterschreiben, für den die hiesigen Rotarier die Patenschaft übernommen haben. Rotaract ist die Jugendorganisation der internationalen Rotary-Bewegung.

Kampf gegen Polio und Plastikmüll

Insgesamt setzen sich Rotarier für humanitäre Dienste, Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben ein. So standen zuletzt der Kampf gegen Kinderlähmung – Motto „End Polio Plus“ – sowie das Projekt „End Plastic Soup“ zur Bekämpfung von Plastikmüll in den Weltmeeren im Fokus. An Pfingsten sammelten sie mit anderen Serviceclubs der Region gemeinsam Müll.

Mehr Informationen rund um die Rotarier gibt es im Internet auf www.geesthacht-hohes-elbufer.rotary.de

Auch interessant