10. April 2021
Wiershop

Bio-Kompost für den guten Zweck

Buhck weitet Charity-Aktion auf gesamten April aus

Die Buhck-Mitarbeiter Sebastian Thomas (l.) und Björn Feind bei den Vorbereitungen für die Komposttage Foto: Funke

Die Buhck-Mitarbeiter Sebastian Thomas (l.) und Björn Feind bei den Vorbereitungen für die Komposttage Foto: Funke

WIERSHOP Unter dem Motto „Kompost gegen Spende“ läuft eine Aktion im Abfallwirtschaftszentrum Wiershop für den guten Zweck. Die Traditionsveranstaltung des Unternehmens der Buhck-Gruppe läuft in diesem Jahr den ganzen April über.

Gegen eine Spende in selbstbestimmter Höhe können Gartenbesitzer, Gewerbetreibende und Balkonier so viel Bio-Kompost mitnehmen, wie sie möchten. Die Erlöse gehen an regionale Hilfsprojekte. Im vergangenen Jahr kamen 3333 Euro für den Verein Vergissmeinnicht zusammen, der sich in Geesthacht für Kinder aus seelisch belasteten Familien einsetzt. In diesem Jahr geht das Geld an die Louisenhof gGmbH. Die Einrichtung bietet Menschen mit Behinderung an den Standorten Schwarzenbek, Müssen und Hamburg ein Zuhause und eine Arbeitsstätte.

Mit den Erlösen der Komposttage will der Louisenhof eine begleitete Gruppenreise für die Beschäftigten und Betreuer auf die Beine stellen, wenn Reisen nach der Pandemie wieder möglich sind. Deshalb freuen sich die Verantwortlichen schon sehr über die Buhck-Spende. Am Samstag, 10. April, zwischen 9 und 14 Uhr werden einige der Louisenhofer auf dem Buhck-Gelände einen kleinen Stand errichten und über ihre Projekte informieren. Die Spende kann entweder direkt in die Boxen an der Kleinannahme gesteckt oder überwiesen werden.

Buhck GmbH & Co. KG, HypoVereinsbank Hamburg Verwendungszweck
„Kompostspende“, IBAN: DE18 2003 0000 0005 0044 16

Auch interessant