12. August 2020
Reinbek

Mit Abstand Kultur genießen

Im Reinbeker Schloss ist alles für die neue Saison bereit

Schloss

Elke Güldenstein (li.) und Susann Pötter präsentieren die ersten beiden Veranstaltungen Foto: Klotz

REINBEK Kultur in Zeiten von Corona – geht das überhaupt? Ja, sogar sehr gut, finden Susann Pötter und Elke Güldenstein vom Kulturzentrum Reinbek. Vorausgesetzt, alle halten sich an die geltenden Regeln.

Einen Sommerflyer gab es in diesem Jahr coronabedingt ausnahmsweise nicht. Aber der Herbstflyer mit allen Veranstaltungen des Kulturzentrums liegt nun frisch gedruckt vor. Alle, die auch in diesen Zeiten nicht auf Kultur verzichten möchten, können ab sofort Tickets für ihre Wunschveranstaltungen kaufen. „Wir freuen uns sehr, dass das für diesen Kulturherbst geplante Programm stattfindet und tun alles dafür, dass dies mit größtmöglicher Sicherheit für unsere Gäste geschieht“, betont Leiterin Elke Güldenstein.

Daher bleibt zwar das geplante Programm bestehen, doch unter etwas anderen Vorzeichen. Das heißt zum Beispiel, dass die beiden Organisatorinnen aus einem längeren Konzert kurzerhand zwei kürzere à jeweils eine Stunde gemacht haben, wenn es im Festsaal stattfindet. „Hier gilt die Zahl von maximal 50 Personen“, sagt Elke Güldenstein. Die Besucher haben die Wahl, ob sie um 19 oder 21 Uhr kommen möchten. Dazwischen ist eine Stunde Pause, wird der Saal gelüftet, Flächen werden desinfiziert. Während des Konzerts darf zwar der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Der Abstand von 1,50 Metern muss aber die ganze Zeit über eingehalten werden. Etwas weniger Auflagen gibt es für die Open-Air-Veranstaltungen im Schlossinnenhof. Den Auftakt macht am Samstag, 15. August, „Indian Summer“ mit akustisch geprägtem Westcoast-Rock und Blues mit Country- und Folk-Einflüssen, gefolgt vom Sachsenwald-Slam am Dienstag, 25. August.

Auf der Reinbeker Hochzeitsmesse am 24. und 25. Oktober präsentieren sich rund 40 Aussteller mit ihren Produkten, Dienstleistungen, Tipps und Ideen für den „schönsten Tag des Lebens“. Und die Verkaufsausstellung „Reinbeker Schlosspartie“ läuft am 31.10. und 1.1. Das Reinbeker Akustikfest vom 12. bis 15. November wartet mit vier hochrangigen Konzerten auf und zwei Ausstellungen sind ebenfalls im Schloss zu sehen: „Aufbruch – Werke der Hamburger Sezession aus der Sammlung Rolf Italiaander“ vom 23.8. bis 18.10 und „Stille Post – Künstlergruppe StormarnArt“ vom 30.8. bis 18.10.

Programm: kultur-reinbek.de, VVK: KulturKasse in der Stadtbibliothek Reinbek, Hamburger Straße 8, T 040 / 727 50 800, tickets@kultur-reinbek.de, Das Schlossrestaurant Bringezu’s bietet einen Konzertteller an (vor oder nach der Veranstaltung). Nur mit Reservierung unter Tel. 040 / 730 930 30

Auch interessant