7. Oktober 2020
Reinbek

#LACH_MICH mit Patrizia Moresco

Schwäbelnde Italienerin kommt in die BeGe

Comedy

Eine Frau, ein Wort, ein Gag – Patrizia Moresco Foto: Christine Frenzl

REINBEK „Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen“, sagt Patrizia Moresco. Seit vielen Jahren mischt die „Komik-Kaze-Kabarettistin” die deutschsprachige Comedy-Szene auf.

Eine Frau, ein Wort, ein Gag: In ihrem jüngsten Soloprogramm „#Lach mich“ setzt die Italienerin mit schwäbischem Migrationshintergrund da an, wo sie bei ihrem letzten Programm „Die Hölle des positiven Denkens“ aufgehört hat.

Auch in ihrem neuen Programm, mit dem sie am 23. Oktober nach Reinbek kommt, lässt sie sich ungebremst, über den Wahnsinn unserer Gegenwart aus: Das Problem mit dem Leben auf der Überholspur ist, du kommst viel schneller dahin, wo du gar nicht hin willst. Wo ist der Stau, wenn man ihn braucht? Kein Mensch hat mehr Zeit, die Meisten macht schon eine Minutensuppe nervös.

Zum Ausgleich fliegt man zum Detoxen nach Indien mit morgendlichem Achtsamkeitsseminar. Herrlich, mit sich wieder im Einklang zu sein, aber wehe im Strandcafé gibt‘s kein WLAN.

„Und wieso züchten Eltern ihre Kinder immer noch zu systemkompatiblen Wissensfressern auf? Sei klug, bleib dumm. Körper und Hirn deaktiviert – Smartphone aktiviert, und wenn‘s dir langweilig wird, unterhältst du dich mit deinem neuen Kühlschrank. Früher hätte man dich dafür weggesperrt, heute antwortet der“, wundert sich Patrizia Moresco und entert am Freitag, 23. Oktober, um 19 und 21 Uhr mit ihrem neuem Programm #LACH_MICH die Kleinkunstbühne der BeGe Neuschönningstedt, Querweg 13.

Zwei Vorstellungen à 60 Min., jeweils 45 Plätze. Karten gibt es für 15 Euro im Vorverkauf an der KulturKasse, Hamburger Str. 8, Tel. 040/72750800 und in der BeGe ab 1 Std vor Beginn der Veranstaltung, www.kultur-reinbek.de

Auch interessant