27. September 2020
Lohbrügge

Lola startet mit neuen Ideen in die Saison

Doppel-Strategie Angebote vor Ort und online

Rhytmus

Judith Tellado und Paulo Pereira bringen lateinamerikanische Rhythmen in die Lola Foto: privat

LOHBRÜGGE Die Corona-Abstandsregeln haben auch das Team vom Lola Kulturzentrum (Lohbrügger Landstraße 8) vor harte Herausforderungen gestellt. „Aber wir haben alle unsere Angebote sorgfältig geprüft, und nun starten wir mit einem neuen Konzept ins zweite Halbjahr“, sagt Lola-Programmchefin Petra Niemeyer.

„Das bedeutet, kleine Gruppen können sich mit maximal neun Teilnehmern wieder treffen“, erklärt Niemeyer. Größere Gruppen wie etwa der Rednerclub müssen kreativ werden – sich z.B. mit nur wenigen Teilnehmern vor Ort treffen, der Rest schaltet sich per Videokonferenz dazu.

Chöre und Standardtänzer dürfen noch nicht wieder in geschlossenen Räumen proben, Teilnehmer von Yoga, Tai Chi und NIA finden dagegen im großen Saal der Lola genügend Abstand und Platz. Auch mit Konzerten soll es im September wieder losgehen. Dafür fahren wir eine Dreifach-Strategie“, erklärt Konzert-Booker Holger Zetzsche. Die Veranstaltungen in der Lola laufen „analog“, d.h. im Saal vor Publikum (z.B. am 13.11. mit Judith Tellado), oder werden „hybrid“ zusätzlich per Bezahl-Stream im Internet gesendet (Cartoon-Lesung am 29.10.). Die dritte Variante ist „Open Air“: Dann werden die Auftritte vom Saal in den Biergarten (Konzert mit Nervling am 5.9.) oder in den angrenzenden Leuschnerpark verlegt.

„Das planen wir bei hoffentlich gutem Wetter für unser Swingkonzert mit Shiny’s Ballroom am 6.9. ab 15 Uhr“, so Zetzsche. 100 Personen finden im Park Platz, im Saal nur 40 Gäste. Ein Fünftel der eigentlichen Kapazität. „Große Konzerte mussten wir absagen. Bis zum Jahreswechsel wird es 13 Veranstaltungen geben. Das machen wir sonst in einem Monat“, so Niemeyer. Keine Pausen, keine Stehplätze, kein Tresenausschank. Dafür werden die Gäste jetzt am Tisch bedient.

Das gesamte Programm und Tickets unter www.lola-hh.de. Der Kartenvorverkauf läuft ausschließlich über E-Mail unter: karten@lola-hamburg.de

Auch interessant