7. Oktober 2020
Lohbrügge

Diese Show wird von Ärzten empfohlen

Medical Voices singen Rock, Pop und Gospel

Gesang

Die Chorsänger haben für den Auftritt in Lohbrügge extra neue Songs einstudiert Foto: Medical Voices

LOHBRÜGGE Die Medical Voices laden am Sonntag, 18. Oktober, zu einem Rock-Pop-Gospelkonzert in der Auferstehungsgemeinde Lohbrügge am Kurt-Adams-Platz 9 ein.

Der Gospelchor, der sich größtenteils aus Mitarbeitern des Boberger Unfallkrankenhauses zusammensetzt, hat sich für diesen Abend einiges einfallen lassen: Die 45 Sängerinnen und Sänger haben unter der Leitung von Jessy Martens und Wulf Winkelmüller extra neue Songs einstudiert, die sie nun gerne erstmals vor Publikum singen möchten.

„Coroanbedingt dürfen zwar nicht alle Sängerinnen und Sänger gleichzeitig auf der Bühne stehen, doch wir haben uns etwas einfallen lassen, um alle am Konzert zu beteiligen“, sagen Jessy Martens und Wulf Winkelmüller, die als Profimusiker in ganz Hamburg und darüber hinaus aktiv sind und regelmäßig Chor-Workshops organisieren. Und wer Jessy Martens schon mal live erlebt hat, der weiß, dass sie einen Saal zum Kochen bringen kann.

Leider ist die Zuschauerzahl durch die Coronaauflagen begrenzt, so dass es personalisierte Eintrittskarten gibt, die nur im Internet auf www.medicalvoices.de (hier unter „Konzerttermine“) bestellt werden können. Es gibt keine Abendkasse.

Der Eintrittspreis von 10 Euro wird zu 100 Prozent an das BG Klinikum zu Gunsten der Aktion „Musikprojekte für Patienten“ gespendet

Auch interessant