15. Mai 2021
Bille Wochenblatt

Borchert und die Familie

Ada-Verena Gass veröffentlicht Broschüre

Ada-Verena Gass veröffentlichte eine Broschüre Foto: T. Heyen

Ada-Verena Gass veröffentlichte eine Broschüre Foto: T. Heyen

KIRCHWERDER Seinen 100. Geburtstag hätte der Hamburger Schriftsteller Wolfgang Borchert am 20. Mai gefeiert. Ada-Verena Gass, Journalistin und Borchert-Expertin aus Kirchwerder, hat zu den Parallelen in den Werken von Wolfgang Borchert und seiner Mutter Hertha (1895–1985), die in Altengamme geboren wurde und in Kirchwerder aufwuchs, einen Vortrag ausgearbeitet, der pandemiebedingt abgesagt werden musste. Stattdessen hat Ada-Verena Gass ein Heft unter dem Titel „Kann Mutti mir eine Geschichte von sich schicken?“ produziert und referiert darin auf 14 Seiten zu Ursprüngen und Entwicklungen der Familie Wolfgang Borcherts.
Das Heft ist erhältlich im Vierländer Markt in Neuengamme (Neuengammer Hausdeich 215), bei einigen Einzelhändlern in Kirchwerder sowie in der Sachsentor Buchhandlung in Bergedorf (Sachsentor 11). Es kostet 5 Euro.

Auch interessant