10. April 2021
Boberg

Nachfolger mit Taktstock gesucht

Christiane Canstein will Leitung des Gemischten Chors abgeben

Christiane Canstein (38) wünscht sich mehr Zeit für die Familie Foto: privat

Christiane Canstein (38) wünscht sich mehr Zeit für die Familie Foto: privat

BOBERG Es ist schier unglaublich: „Manche meiner Sänger sind schon länger dabei, als es mich auf der Welt gibt“, sagt Christiane Canstein. Die 38-Jährige ist beeindruckt von den 70 Sängern im Gemischten Chor Havighorst-Boberg von 1882 (liebevoll „HaBo“ genannt), die Mitte 20 bis Mitte 80 Jahre alt sind „und immer offen dafür, Neues auszuprobieren“.

Deutsche Popsongs sind ihnen ebenso lieb wie klassische Stücke oder englische Titel: Von Grönemeyer bis zum Weihnachtsoratorium ist alles dabei, wenn sich die Truppe (zu normalen Zeiten) donnerstags um 19.30 Uhr zur Probe im Vereinsheim des ASV Bergedorf 85 an der Krusestraße trifft. Bloß Christiane Canstein wird bald nicht mehr kommen: „Corona hat mir gezeigt, wie schön es ist, auch mal einen freien Abend mit der Familie zu haben“, sagt die Chorleiterin, die viel um die Ohren hat als Vize-Leiterin des Wilhelm-Gymnasiums und Mutter eines Erstklässlers. Jetzt sucht sie einen Nachfolger mit Taktstock. „Aber das Menschliche vermisse ich jetzt schon, denn der Chor hat mich lange begleitet, von der Hochzeit über die Abschlussprüfung an der Musikhochschule bis hin zum privaten Umzug, bei dem Kisten geschleppt und das Büfett bestückt wurden.“ Genau 17 Jahre lang leitete sie den Chor – „anfangs wollte ich erst einmal das Dirigieren ausprobieren, da war der Chor noch halb so groß“.

Schweren Herzens will sie das Ensemble nun „an liebevolle Hände“ abgeben und hofft, dass es derzeit genügend freiberufliche Musiker gibt, die eine Aufgabe suchen. „Es muss jemand sein, der motivieren und in der Gemeinschaft gut ,menscheln’ kann. Zwar sind die Sänger sehr streng mit sich selbst, aber es steht nicht nur Leistung und Singen im Vordergrund“, betont Christiane Canstein.

Wer Interesse hat und zudem Klavier spielen kann, möge sich an den Vereinsvorsitzenden Thorsten Wischnewski wenden, am besten per E-Mail an: info@habo-chor.de

Auch interessant