25. Juni 2022
Bergedorf

Leser radeln durch die Natur

Radeln in der Region. Zwei Touren laden zum Mitfahren ein

BERGEDORF/GEESTHACHT Das Leserradeln von Bergedorfer Zeitung und Lauenburgischer Landeszeitung in Zusammenarbeit mit dem ADFC Geesthacht geht in die nächsten beiden Runden.

Für Samstag, 25. Juni, ist eine Feld- und Wald-Radtour von 12 bis etwa 16 Uhr mit Traute Tockhorn-Kruckow geplant. Dann geht es auf Entdeckungsreise, um die schönen Wälder und eine tolle Landschaft auf unbekannten Wegen im Norden von Geesthacht zu erkunden. Zwischendurch kehrt die Gruppe im Cafe Q in Brunstorf ein. Die Strecke beträgt etwa 20 Kilometer und führt überwiegend auf Feld- und Waldwegen durch die Natur.

Immer wieder gibt es kleine Stopps, an denen die Teilnehmer Wissenswertes zu Natur und Kultur erfahren. Um Anmeldung an touristinfo@geesthacht.de bzw. Tel. 04152 / 836 258 wird gebeten, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Helm und Spende erwünscht

Treffpunkt ist am Oberstadttreff in Geesthacht. Die Tour kostet 10 Euro pro Person plus Kosten im Café. Die zweite Tour am Sonntag, 26. Juni, führt vom Export-Parkplatz in Geesthacht zur Sternwarte Bergedorf. Start ist um 11 Uhr. Tourenleiterin Wiebke Kruse führt die Teilnehmer über breite asphaltierte Wege, Nebenstraßen und gut befestigte Waldwege an das Ziel.

Die Tour eignet sich für alle, für die 50 Kilometer und Waldwege kein Problem bedeuten. Die reine Fahrtzeit beträgt etwa drei Stunden. Auf Eisenbahndämmen durch die Vier- und Marschlande erreicht die Gruppe nach etwa 25 Kilometern die Sternwarte in Bergedorf. Im Park der Sternwarte mit alten Bäumen und viel Rasen legt sie eine längere Picknickpause ein. Das Café Raum & Zeit sollte geöffnet sein.

Danach geht es durch ruhige Anliegerstraßen und weiter auf Fahrradwegen Richtung Lohe und durch den Sachsenwald und den Hamwarder Forst wieder zurück nach Geesthacht.
Alle, die mit dem Auto anreisen, melden sich bitte vorab bei der Tourenleiterin unter wiebkekruse@posteo.de.

Sie werden in der Oberstadt am Parkplatz vor der Apotheke gegen 10.15 Uhr abgeholt (Endpunkt der Tour) und fahren dann gemeinsam zum Startpunkt Expert. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber der ADFC bittet wieder um eine kleine Spende. Für die eigene Sicherheit ist ein Helm erwünscht.

Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: wiebkekruse@posteo.de

Auch interessant