12. November 2022
Bergedorf

Italo-Blues-Rock und Funk aus Hannover

Zwei Konzerte im BeLaMi im Rahmen von „Neustart Kultur“

Der Blues-Rock-Gitarrist Jimi Barbiani Foto: Breij

BERGEDORF Mit zwei Konzerten unter der Woche lässt das BeLaMi die Herzen aller Livemusik-Fans höherschlagen.

Feinsten Blues-Rock spielt die Jimi Barbiani-Band am Donnerstag, 17. November, ab 20 Uhr in der Kulturkneipe an der Holtenklinker Straße 26. Der italienische Gitarren-Maestro steht gemeinsam mit Keyboarder Pietro Taucher, Drummer Alessandro Mansutti und Bassist Andrea Tavian auf der Bühne. Dabei nutzt die Band allerlei Vintage-Equipment wie alte Gitarren und Amps, Hammond-Orgel und Leslie-Lautsprecher, die einen tollen Sound versprechen.

Der Eintritt kostet 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Barbiani und seine Bandkollegen geben sich dann mit „The Automatic Heroes“ die Klinke in die Hand. Die vierköpfige Funk-Band aus Hannover tritt am Freitag, 18. November, um 20 Uhr im BeLaMi auf. „Das Publikum darf sich auf punktgenaue Grooves, tighte Gitarren- und Bassarbeit sowie einen Sänger mit Stimme zum Niederknien freuen“, kündigt Wirt Mike Weil an. Hier kostet der Eintritt 12 bzw. 14 Euro, Kombi-Ticket für beide Tage: 22 Euro. Die Konzerte können als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal verfolgt werden.

Auch interessant