25. November 2021
Bergedorf

Haspa unterstützt Vereine aus der Region

Fünf Organisationen bedacht

Michael Christiansen (Filialdirektor, Haspa Lohbrügger Landstraße, dritter v.li.) und Christian Reineke (Filialdirektor, Haspa Lohbrügger Markt, vierter v.li.) konnten dank Lotteriesparen u.a. den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Boberg, das KIKU Lohbrügge, das KulturForum Serrahn, die Bergedorfer Tafel, das DLRG und noch weitere Vereine unterstützenFoto: Haspa

Michael Christiansen (Filialdirektor, Haspa Lohbrügger Landstraße, dritter v.li.) und Christian Reineke (Filialdirektor, Haspa Lohbrügger Markt, vierter v.li.) konnten dank Lotteriesparen u.a. den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Boberg, das KIKU Lohbrügge, das KulturForum Serrahn, die Bergedorfer Tafel, das DLRG und noch weitere Vereine unterstützen Foto: Haspa

BERGEDORF Die Haspa in Bergedorf konnte ihre Verbundenheit mit der Region auch dieses Jahr durch die Übergabe der Fördermittel aus dem Haspa Lotteriesparen besonders deutlich machen. Insgesamt werden mehr als 500 gemeinnützige Organisationen in und um Hamburg auf diese Weise unterstützt. „Ein schönes Beispiel, wie man schon mit wenig Geld sich und anderen eine Freude machen und viel Gutes für Projekte vor der eigenen Haustür tun kann“, sagt Nicolaj Kramer, Filialdirektor der Haspa in Bergedorf.
Beim Haspa-Lotteriesparen spielen die Teilnehmenden jeden Monat ein oder mehrere Lose für je fünf Euro. Hiervon werden vier Euro gespart und ein Euro fließt ins Lotteriesparen. Wer mehr Gutes tun und seine Gewinnchancen erhöhen möchte, spielt zehn Lose mit verschiedenen Endziffern.
„Mit den Fördermitteln werden ganz gezielt lokale Projekte in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Sport und Umwelt gefördert“, erläutert Michael Christiansen, Filialdirektor der Haspa Lohbrügger Landstraße. Nach dem Motto „Aus der Region für die Region“ sind unter den insgesamt mehr als 500 Empfängern auch zahlreiche Vereine, Verbände und Stiftungen aus dem unmittelbaren Umfeld der LotterieSparer. Zu den Begünstigten zählen zum Beispiel das Kinderkulturhaus Lohbrügge, die die Zuwendung für Reparatur- und Stabilisierungsarbeiten des Pavillons einsetzen wird die Freiwillige Feuerwehr Boberg, möchte neue Feldbetten anschaffen das DLRG Bergedorf braucht für Ihre Reanimationspuppe Arme und Beine.
Am Nachbarschaftstisch der Haspa-Filiale in der Vierlandenstraße konnten die einzelnen Organisationen sich und ihre Arbeit vorstellen und miteinander in den Austausch gehen. Schnell wurden Gemeinsamkeiten entdeckt  und über zukünftige Zusammenarbeiten nachgedacht.

Auch interessant