2. Oktober 2021
Bergedorf

„Hair“licher Start, wenn auch verspätet

HiP-Theatersaison beginnt erst Mitte Oktober

Das Musical „Hair“ vermittelt am 17. Oktober AufbruchstimmungFoto: Baraniak/Altonaer Theater

Mit: Olivia Grassner, Dirk Hoener/Frank Roder, Melissa Holley, Sarah Kattih, Valerija Laubach, Martin Markert, Ingo Meß, Luisa Meloni, Patrick Stamme, Carolina Walker, David Wehle

BERGEDORF Vermutlich wird es die letzte Spielzeit am gewohnten Ort im Haus im Park (HiP) am Gräpelweg 8 sein. Sollte das neue Körber-Haus plangerecht eingeweiht werden, pilgern Theaterfans ab 2022 ins Bergedorfer Zentrum an die Holzhude.
Doch zunächst startet diese Saison am gewohnten Ort mit Gastspielen des Ohnsorg-Theaters und dem Musical „Hair“, das gerade eine umjubelte Premiere am Altonaer Theater feierte. Ursprünglich war der Auftakt bereits am 1. Oktober mit der Produktion „Glücklich in 90 Minuten“ geplant gewesen. „Leider waren Coronabedingt die Tourpläne verschiedener Theater durcheinandergeraten“, erzählt Gastspielmanager Peter Offergeld. „Wer Tickets für die ausgefallene Produktion hatte, kann diese zurückgeben oder umtauschen. Und jetzt freuen wir uns um so mehr auf die neue Spielzeit.“
Offergeld geht davon aus, dass der verspätete Saisonstart der Lust aufs Theater keinen Abbruch tut. Denn die Nachfrage nach Tickets sei inzwischen gut, „der Andrang ist da“, sagt er.

Ohnsorg-Gastspiele bereits ab 5. Oktober

Und sogar das Ohnsorg-Theater kehrt nach über zwei Jahren mit seinen beliebten plattdeutschen Gastspielen nach Bergedorf zurück. Am Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. Oktober, wird jeweils von 20 Uhr an die Komödie „Match me if you can – Ik bün al hier“ am Gräpelweg 8 aufgeführt. Das Ohnsorg verspricht einen Abend voller überraschender Wendungen – und eine „bissige, zeitgeistige und temporeiche Komödie über das Miteinander, Liebe und Sex in einer Welt, in der ein Klick mehr Bedeutung hat als ein Blick“.
Der Spaß an Unterhaltung sei überall spürbar. „Da war so eine riesige Euphorie bei der Premiere von ,Hair’ am Altonaer Theater, es war toll“, freut sich Gastspielmanager Peter Offergeld. „Und diese Euphorie, die wollen wir nun mit nach Bergedorf nehmen!“
„Hair“ ist Lebensbejahung und Aufbruchsstimmung – und tanzbare Musik. Drei Vorstellungen sind geplant: 17. Oktober, 18 Uhr, 19. Oktober, 19.30 Uhr, 20. Oktober, 16 Uhr (Ticket-infos: Telefon 72 57 02 65, dienstags bis freitags, 14 bis 18 Uhr).
Für die weitere Saison rechnet Gastspielmanager Peter Offergeld nicht mit weiteren Ausfällen im Spielplan. „Da sind wir zuversichtlich, die Verträge sind geschlossen.“ Und so können sich die Bergedorfer Zuschauer auf Gastspiele mit Elke Winter, Walter Sittler, Rüdiger Hoffmann, Gitte Haenning und vielen anderen Stars freuen.

Kartenvorverkauf nur online oder telefonisch

Der Bergedorfer Theatersaal wird sich dabei nur etwa zur Hälfte füllen, denn es gilt die 3G-Regel – es haben neben Geimpften und Genesenen also auch Getestete Zutritt. Offergeld: „Aktuell ist es
leider nicht gestattet, persönlich vor Ort Karten zu kaufen.“

Tickets gibt es im Webshop www.theater-bergedorf.de oder unter Tel. 040/ 725 702 65

Auch interessant