29. Mai 2021
Bergedorf

Gefühlvolle, verträumte Songs

Martin Oberleitner zu Gast beim Online-Festival der Bergedorfer Zeitung

Songs

Zum dritten Mal dabei: Martin Oberleitner Foto: privat

BERGEDORF Der gebürtige Österreicher Martin Oberleitner lebt als Singer/Songwriter in Hamburg und spielt eine Mischung aus stimmungsvollen Rock-Songs und verträumten Balladen. Ob solo am Klavier oder mit ganzer Band: der Austro-Rockbarde singt sich bei jedem Konzert die Seele aus dem Leib und in die Herzen seiner Zuhörer hinein.

Am Dienstag, 1. Juni, erklingt seine Musik um 20.30 Uhr live in der Bergedorfer Mühle. Bereits zum dritten Mal tritt der Musiker im Rahmen des Online-Festivals „Bühne frei – live dabei“ der Bergedorfer Zeitung auf. Wie immer können die Zuhörer vom heimischen Sofa aus den Live-Auftritt erleben und der Musik lauschen. Diesmal geht es sehr gefühlvoll zu.

Martin Oberleitners Songs, bestehend aus einem Geflecht von Poesie und Musik, erzählen Geschichten voller Liebe und Melancholie, sie sind lustig, traurig, nachdenklich und zum Teil sozialkritisch. Martin Oberleitner singt mal mit und mal ohne österreichischem Dialekt, aber immer voller Herz, getreu dem Titel seines ersten Albums: „Vollrausch G’fühl“. Für sein Publikum singt und spielt er sowohl eigene als auch Cover-Songs. Dabei begleitet er sich selber – mal am Klavier, mal am Keyboard.

Livestream am Dienstag, 1. Juni, 20.15 Uhr auf www.bergedorfer-zeitung.de/live-dabei, auf der Facebook-Seite der Bergedorfer Zeitung und dem YouTube-Kanal des Abendblatts/Abendblatt TV

Auch interessant