12. Juni 2021
Winterhude

Nabu-Naturgarten öffnet seine Pforten

Diese Pflanzen sind Insektenfreundlich

Ein insektenfreundlich gestalteter Garten bietet Schmetterlingen wie dem Kleinen Fuchs einen reich gedeckten Tisch
Foto: NABU/Helge May

WINTERHUDE Endlich darf der Nabu-Naturgarten wieder seine Pforten öffnen: Unter dem Motto „Ein Garten für Insekten“ sind erstmals in diesem Jahr interessierte Naturfreunde eingeladen, sich vor Ort ein Bild von naturnaher Gartengestaltung und insektenfreundlichen Pflanzen zu machen.
.
Im Rahmen des „Langen Tags der Stadtnatur“ zeigt der ehrenamtlich angelegte Schaugarten im Kleingartenverein „Birkenhain“ auf rund 1500 Quadratmetern praxisnah, wie vor der eigenen Haustür ein Beitrag zur Artenvielfalt geleistet werden kann: Mit Kräuterspirale, Magerrasen und Trockenmauer, Wildkräuter-Acker, Teich und Knick. Einfache Versteckhilfen für Tiere wie Totholz- und Steinhaufen schaffen neue Lebensräume. Gegen Spende werden insektenfreundliche Pflänzchen abgegeben, die den naturnah gestalteten Garten und Balkon bereichern.
.
Dabei stehen die Mitglieder der Nabu-Gruppe Barmbek, Ohlsdorf, Bramfeld, die die grüne Oase unter ökologischen Gesichtspunkten pflegen, gerne mit Rat zur Seite. Der Naturgarten, Parzelle 185, befindet sich direkt an der Bebelallee, Ecke Deelböge, etwa drei Gehminuten entfernt vom U-Bahnhof Lattenkamp. Besucher und Besucherinnen geben am Eingang ihre persönlichen Daten an, achten auf Abstand und tragen im Garten eine Maske.

Sonnabend, 12. Juni, und Sonntag, 13. Juni, jeweils 11–17 Uhr, Bebelallee Ecke Deelböge, Eintritt frei

Auch interessant