29. Mai 2021
Winterhude

Juhu, endlich schnelles Internet!

Glasfaserkabel direkt ins Haus gelegt

Symbolfoto: GettyImages

WINTERHUDE/ALSTERDORF Schneller im Internet surfen als anderswo. Dieses Privileg genießen derzeit rund 30.000 Haushalte in Alsterdorf und im Norden von Winterhude. Mit Glasfaser von der Telekom, das nun direkt ins Haus gelegt wurde.
.
Das Kommunikationsunternehmen hat in dieser Region mit einer Verbesserung der digitalen Verbindungen in Hamburg begonnen. Bis Ende 2025 sollen 540.000 Haushalte in Hamburg blitzschnell über Glasfaser durchs Internet sausen können, mit bis zu 1 Gbit/s. Hamburg soll hinter Berlin das zweitgrößte zusammenhängende Glasfaser-Ausbaugebiet der Telekom werden.
.
Bürgermeister Peter Tschen-tscher freut es: „Der Zugang zu schnellem Internet gehört heutzutage zur Daseinsvorsorge für Bürger und Unternehmen wie der Anschluss an das Wasser-, Strom- und Sielnetz. Gute Datenverbindungen sind eine Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe, für das moderne Arbeitsleben und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft. Hamburg ist bereits das Bundesland mit der besten Breitbandversorgung in Deutschland. Mit der Glasfaseroffensive der Deutschen Telekom wird das Hamburger Datennetz weiter ausgebaut. Tausende Haushalte können erstmals einen direkten Glasfaseranschluss erhalten. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die digitale Zukunft.“
.
Um den Glasfaseranschluss zu ermöglichen bedarf es der Genehmigung durch Vermieter und Hauseigentümer. Und es wird viele Baustellen geben. Doch Borislav Tadic, der Leiter Technik Nord bei der Telekom, verspricht: „Transparenz und professionelles Baustellenmanagement sind oberstes Gebot bei unserem Ausbau.“ Der Glasfaserausbau wird 2022 mit weiteren 60.000 Haushalten unter anderem im Süden von Winterhude fortgesetzt. Wer sich bis Ende des Jahres für Glasfaser entscheidet, erhält den Anschluss kostenfrei: Die Hotline lautet 0800 2266 100.

Auch interessant