13. Mai 2020
Winterhude

Es wird gewerkelt am Rothenbaum

Werden die European Open auf September verschoben?

Das Dach des Tennisstadions, in den letzten Jahren mitunter durchlässig, wurde bereits erneuert Foto: Textil Bau GmbH

HARVESTEHUDE/ROTHERBAUM Auf der Tennisanlage am Rothenbaum wird derzeit gehämmert, geschraubt und neu installiert. Baumaterial, Absperrgitter und Flatterband prägen das Bild. Stadion und Umfeld werden schon seit Monaten saniert und teilweise umgebaut. Für ein Turnier, von dem noch niemand weiß, wann oder ob es in diesem Jahr überhaupt stattfinden wird.

Vorgesehen vom 11. bis 19. Juli, können die Hamburg European Open, so der neue Name des internationalen Herren-Tennis-Turniers seit letztem Jahr, zu diesem Termin wegen der Corona-Pandemie nicht ausgetragen werden, werden aber vielleicht in den September verschoben.
Die Tennisanlage wird aber zum ursprünglich vorgesehenen Termin im Juli in neuem Glanz erstrahlen. Mit neuen Sitzen im Stadion, erneuerter Überdachung, neuen Sanitäranlagen und neuen Spielerbereichen. Die Dachmembran im Stadion wurde bereits im Herbst 2019 erneuert. Ebenso die Nebenplätze M1 und M2. Die alten Sitze im Stadion sind bereits entfernt worden. Die Erneuerung der Spielerbereiche ist abgeschlossen. Die neu installierten öffentlichen WC-Anlagen befinden sich kurz vor der Fertigstellung. Der Walk of Champions hat ebenso einen neuen Bodenbelag bekommen wie der Eingangsbereich, in dem die alten Kassenhäuschen abgebaut wurden. Ein neues wird gerade fertiggestellt. Neu bearbeitet wird außerdem der Platz vor dem Stadion im Bereich der Pflanzentröge. Der gesamte Umbau kostet rund zehn Millionen Euro, finanziert durch die Alexander-Otto-Sportstiftung. Ob das Turnier in den September verlegt werden kann oder nicht, entscheidet sich in der ersten Junihälfte, nachdem über einen möglichen neuen Termin der US Open, des Grand-Slam-Turniers in New York entschieden worden ist, das eventuell im Oktober im kalifornischen Indian Wells ausgetragen wird. Aber auch die Entscheidungen, die dann gefällt werden, können natürlich Makulatur werden. Die letzte Entscheidung trifft derzeit immer das Corona-Virus.

 

Die alten Sitze sind schon abgebaut: das Tennisstadion am Rothenbaum ist derzeit „nackt“. Ein neues Gestühl wird bald eingebaut Foto:Hanke

Auch interessant