13. Mai 2022
St. Georg

Blumen, Geschenke und ein Dankeschön

Kulturladen feierte 40-jähriges Bestehen

Atussa Manosalva, Sonja Bloss, Lubica Rybanska und Christiane Orhan halten den Kulturladen am Laufen Foto: Grell

ST. GEORG   Der Kulturladen St. Georg in der Alexanderstraße hat am vergangenen Wochenende sein 40-jähriges Bestehen mit einem riesigen Fest im Garten des Hauses gefeiert.

Hunderte von Gästen zeigten, dass diese Kulturstätte sie auf ihrem ganz persönlichen Weg begleitet hat und viele berührende Geschichten die Wichtigkeit, die der Kulturladen im Quartier hat. Besonderer Dank ging dabei an die langjährigen Mitarbeiter des Hauses, darunter Christiane Orhan, die bereits seit 34 Jahren dabei ist und Lubica Rybanska und Sonja Bloss, die das Team ebenfalls seit Langem mit viel Engagement unterstützen. Menschen aus aller Welt sind im Kulturladen willkommen und können hier an unterschiedlichen Veranstaltungen und Kursen teilnehmen oder einfach nur im Café mit anderen Besuchern ins Gespräch kommen. Viele Künstler, die irgendwann einmal im Kulturladen ausgestellt haben oder auf der großen Bühne standen, sind durch das Haus erst so richtig bekannt geworden. Dazu gehört auch das Mandolinenorchester mit Ali Shibly, der Kinder und Jugendliche mit viel Herzenswärme an das Instrument heranführt und mit den Kids schon internationale Auftritte feiern konnte. Ein Beispiel dafür, was Engagement alles bewegen kann und wie wichtig es für die eigene Entwicklung ist, einen Ort der Begegnung zu finden.

Zahlreiche Aktivitäten

Während die Geschichte des Kulturladens vor 40 Jahren im Souterrain in der Lagen Reihe mit dem Auftrag der Kulturbehörde soziale und kulturelle Aktivitäten nach St. Georg zu bringen, begann, konnte man dann 2007 in die Alexanderstraße umziehen und die Räume eines zweistöckigen Hauses nutzen. „Es war zwar irgendwie zentraler in der Langen Reihe, aber natürlich viel zu klein“, erinnern einige der Besucher beim Jubiläumsfest. Endlich habe man in der Alexanderstraße Platz für die vielen tollen Konzerte und Kunstausstellungen gehabt und auch die kreativen Gruppen, konnten sich in den Räumen jetzt problemlos zeitlich organisieren. Mit einer Ausstellung „40 Jahre – 40 Bilder“ stellt der Kulturladen in diesen Tagen noch einmal alle Gruppen und Personen vor, die mit dem Kulturladen immer eng verbunden waren. Christiane Orhan erinnerte in einer wunderbaren Ansprache zum an die unvergessenen Gesichter, die im Kulturladen ein- und ausgegangen sind und diesen für immer geprägt haben. „Auf die nächsten Jahrzehnte im Kulturladen“ und, das wünschen sich alle Besucher: „Das die Atmosphäre hier so herzlich und liebevoll bleiben möge, wie sie immer war.“

Auch interessant