20. November 2021
Wandsbek

Großbaustellen in Wandsbek

Wo es im Bezirk 2022 zu Behinderungen kommt

An den U-Bahnbrücken über die Lesserstraße (Wandsbek-Gartenstadt) wird im kommenden Frühjahr gearbeitet Foto: tel

WANDSBEK Im kommenden Frühjahr starten die Vorarbeiten für den Bau der U-Bahnlinie 5. Das hat der Senat jetzt auf Anfrage des Bramfelder Bürgerschaftsabgeordneten Sandro Kappe (CDU) mitgeteilt. Hierbei handelt es sich überwiegend um Leitungsarbeiten.

Betroffen sein werden die Straßen Überseering (Winterhude), Sengelmannstraße (Alsterdorf/Winterhude) und Rübenkamp (Barmbek-Nord) sowie Nordheimstraße (Ohlsdorf), Bramfelder Chaussee und Bramfelder Dorfplatz (Bramfeld). Hier kommt es zu verschiedenen Zeiten zu Sperrungen einzelner Fahrstreifen. Auch die Abbiegemöglichkeiten werden zeitweilig eingeschränkt. Die Arbeiten der verschiedenen Leitungsträger sollen rund eineinhalb Jahre dauern. Wie der Senat mitteilte, sind abgesehen vom Bau der U-Bahn, zahlreiche weitere Baustellen im Bezirk Wandsbek geplant.

So beispielsweise die Instandsetzung der Rennbahnstraße (Marienthal) inklusive Nebenflächen, die Totalsanierung des Straßenzuges Wellingsbütteler Landstraße/Wellingsbüttler Weg ab 1. März (Bauzeit: rund fünf Jahre), der Straßenzug Farmsener Weg/Karlshöhe (Wellingsbüttel, Bramfeld, Umbau mit Leitungsarbeiten) sowie der neue Bus-Überlieger Am Luisenhof/Bramfelder Weg (Farmsen) ebenfalls ab 1. März und die Grundinstandsetzung der Bergstedter Chaussee (ab 1. Mai). Weitläufig umfahren sollten man auch den Bereich um den U-Bahnhof Wandsbek-Gartenstadt. Zwar sollen in den nächsten Wochen die Arbeiten an der Veloroute 6 in der Allensteiner Straße beendet werden.

Aber an der Haldesdorfer Straße wird planmäßig noch bis Ende nächsten Jahres gewerkelt, und voraussichtlich im April kommen noch Hochbahn-Arbeiten an der U-Bahnunterführung Lesserstraße hinzu. Kommentar von Sandro Kappe: „Wichtig ist, dass die Bauarbeiten koordiniert werden. Ansonsten stehen unsere Stadtteile still.“

Die Bauarbeiten in der Allensteiner Straße (Wandsbek-Gartenstadt) sollen noch im November zu Ende gehen
Foto: tel

Auch interessant