9. Juli 2023
Wandsbek

Spielplatzfläche wird verdoppelt

Areal an der Josephstraße Familien planen mit

Bisher war der Spielplatz eher für kleine Kinder gedacht. Jetzt sollen auch ältere zum Zuge kommen Foto: Grell

WANDSBEK Erst vor fünf Jahren wurde der Spielplatz in der Josephstraße in Wandsbek komplett erneuert, jetzt soll die Fläche im kommenden Jahr sogar noch einmal in seiner Größe verdoppelt und mit zusätzlichen Spielgeräten ausgestattet werden.

Das Tolle: Die Familien aus dem Umkreis können fleißig mitplanen. Am Freitag fand bereits ein erstes Beteiligungsverfahren statt, zu dem jede Menge Kinder mit ihren Eltern gekommen waren und sich von einem großen Kletterturm über eine Wasserrutsche und eine Seilbahn so ziemlich alles für den Spielplatz in der Josephstraße wünschten, was man sich so zum Klettern und Herumtoben vorstellen kann. Auf dem nördlichen Teil des Geländes, direkt vor dem Neubau eines Mehrfamilienhauses, zwischen Küsterkamp und Böhmerstraße vergrößert sich der Platz in Zukunft um knapp 400 Quadratmeter.

Die Spielangebote auf dem bereits bestehenden Teil, sollen erhalten und teilweise verbessert werden, berichtet Rainar Selt vom Bezirksamt Wandsbek. Für die neue Fläche wurden jetzt erst einmal am Tag der Beteiligung zusammen mit den Kitas aus der Umgebung und den Nachbars-Familien Ideen gesammelt, die dann in die Planungen mit einfließen sollen. Für die Neugestaltung des Spielplatzes stehen 60.000 Euro zur Verfügung. Viele Familien wünschen sich auf diesem Abschnitt mehr Geräte für ältere Kids und vor Allem auch ein wenig Schatten für heiße Tage. Noah (6) träumt von einer Wasserrutsche und einer ganz langen Seilbahn, während Jule (5) unbedingt ein Kletternetz und ein Trampolin haben möchte. Was sich dann alles für die zur Verfügung stehende Summe anschaffen lässt, muss nun sorgfältig geplant werden.

Ideen für die Spielplatzgestaltung können auch online mit dem Betreff „Josephstraße Erweiterung“ an mitspielen@wandsbek.hamburg.de geschickt werden

Auch interessant