20. Mai 2021
Wandsbek

Die kleine Galerie an der Wandse

Kultorhaus trotz Lockdowns der Kulturtreff Wandsbek

Der Verein „Freunde des Eichtalparks“ betreibt das kleine Denkmal am Eingang zum Eichtalpark an der Ahrensburger Straße als kulturellen Treffpunkt– in Corona-Zeit als Kunstgalerie Foto: K. Curth/FdE

Wandsbek 7,5 Hektar groß und historisch gewachsen – der Eichtalpark in Wandsbek erstreckt sich seit mehr als 140 Jahren entlang der Wandse.

Erst seit gut einem Jahr existiert am Parkeingang das Kultorhaus, entstanden aus dem 2019 sanierten und denkmalgeschützten Torhaus.
Trotz inzwischen dreier Lockdowns seit der Eröffnung im März 2020 hat sich der Ort am Zugang zur Grünanlage an der Ahrensburger Straße zum kulturellen Treffpunkt des bevölkerungsreichen Wandsbek entwickelt. „Vieles war bis zuletzt durchgeplant, dann leider abgesagt.

Aber einiges konnte laufen – trotz alledem“, sagt Sigrid Curth, Vorsitzende des Vereins „Freunde des Eichtalparks“. Dieser betreibt das Kultorhaus und will den Park als wertvollen Natur-, Kultur- und Begegnungsraum beleben. Der 2018 gegründete Verein ist Mitglied bei Stadtkultur Hamburg, dem Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung.
Für Kunst- und Naturliebhaber sichtbar ist trotz des langwierigen Veranstaltungsverbots die Reihe „Kunst trotz Corona“.

Mit der bieten Sigrid Curth und ihre Mitstreiter seit Ende März 2020 ununterbrochen im 14-tägigen Turnus Kunstschaffenden Raum. Hinter den verglasten Kultorhaus-Arkaden ist ein Querschnitt aus Malerei, Grafik, Fotografie und Mischtechnik zu sehen. In der bereits 22. Ausstellung zeigte die Hamburger Malerin und Maskenbildnerin Anne Saalfeld dort unter dem Titel „Aus allen Wolken gefallen“ bis Ende Mai Kunstfiguren mit zartem Strich in teils absurden Situationen.

Für die Zeit der schrittweisen Öffnungen hat der Verein weitere Projekte geplant: die Reihe „Talk im Tor“, Lesungen, Musik, Kabarett, Kinder- und Puppentheater. Das Kultorhaus bietet knapp 50 Quadratmeter Platz, der sogenannte Hintergarten eignet sich aber als Veranstaltungsort mit dem angrenzenden Eichtalpark sehr gut. „Unser Ziel ist ein lebendiger Generationen-Park“, sagt Sigrid Curth.

freunde-des-eichtalparks.de

Auch interessant