23. September 2020
Dulsberg

Große Freude bei Schülern und Lehrern

Goldene Kamera für Schulleiter der Stadtteilschule Alter Teichweg

Der Schulleiter strahlt: Sechs Wochen lang drehte er ab Mitte März Videos für seine Schüler, jetzt gab es dafür eine besondere Auszeichnung Foto: Ole Schwarz

DULSBERG Die Verleihung des YouTube GOLDENE KAMERA Digital Awards (Corona-bedingt ohne Publikum im Saal) am 8. September war ein großes Ereignis in Berlin. Dort wurden übrigens nicht nur Stars wie Andrea Bocelli ausgezeichnet: Einen Sonderpreis gab es für die Hamburger Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg in Wandsbek.

Schulleiter Björn Lengwenus wurde während des Religionsunterrichts in einer 6. Klasse von Linda Zervakis überrascht, (sie moderierte die Verleihung gemeinsam mit Daniele Rizzo) die ihm den Preis der Funke Mediengruppe für seinen Einsatz während der Corona-Pandemie überreichte.
Ab Mitte März hatte Lengwenus sechs Wochen lang 15- bis 25-minütige Videos in der Aula gedreht, 28 Mal ging er jeweils um 22 Uhr mit seiner „Dulsberg Late Night“ via YouTube live auf Sendung, um so Kontakt zu seinen Schülern zu halten und sie darüber auf dem Laufenden zu halten, was in ihrer Schule passierte, telefonierte per Videoanruf mit Schülern, Lehrern und anderen Gästen. Beiträge der Schüler zeigten ihren Alltag während der Corona-Krise.
So machte er Home-Schooling unterhaltsam und brachte seine 1600 Schüler auf YouTube wieder zusammen. Wie die Schüler reagierten: „Dulsberg Late Night wurde gefeiert. Viele haben sich selbst beteiligt und es als tolle Abwechslung bei tristen Tagesabläufen genommen. „Ein Schulleiter auf Youtube – mega!“ Die Jury sagt: „So viel Mut, so viel Ideenreichtum, so viel Engagement – das verdient eine GOLDENE KAMERA.“

Linda Zervakis betont: „Björn Lengwenus hat den Preis mehr als verdient, seine Late Night Show hat nicht nur hier in Hamburg für Furore gesorgt. Als Mutter eines schulpflichtigen Kindes weiß ich Menschen wie ihn zu schätzen: Er motzt nicht, er macht. Er hat es geschafft, dass Schule in digitaler Version cool und interaktiv sein kann. Seine Schülerinnen und Schüler liegen ihm am Herzen, das fühlt man. Er lässt keinen allein.“ „Dulsberg Late Night“ habe trotz Abstand digital Stellung gehalten. „Hut ab – und möge seine gute Laune viele Kolleginnen und Kollegen anstecken bei all den Herausforderungen.“
Die Grund- und Stadteilschule „Alter Teichweg“ ist Schwerpunkt-Schule für Inklusionsunterricht – dort werden Zuwanderer in internationalen Vorbereitungsklassen unterrichtet – und außerdem ist sie Eliteschule Sport mit rund 300 Hochleistungssportlern.
Übrigens spielte das Filmemachen an der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg schon vor der Corona-Krise eine zentrale Rolle im Bereich der bildenden Kunst: Filmfabrik Dulsberg ist das größte Medienbildungsprojekt einer staatlichen Regelschule in Deutschland. Matthias Vogel (kultur agenten für kreative schulen hamburg) und die Filmemacher Ole Schwarz und Martin D’Costa bildeten das Filmteam von „Dulsberg Late Night“.

Mittlerweile gibt es einen „Best-of“-Zusammenschnitt youtu.be/iPcvY9dam2A, und natürlich soll das Projekt in den Schulalltag gerettet werden, wie Björn Lengwenus berichtet. „Innerhalb eines Schuljahres darf jede Klassenstufe eine eigene Folge einer „neuen Show“ drehen.

 

Auch interessant