11. Juni 2021
Dulsberg

Dulsbergs Grün erhalten

Auf den Spuren der Klima AG

Die Klima AG mit Vincent Maylan, Kerstin Zacher, Claudia Masche und Katrin Düllmann wollen sich für den Erhalt des Grüns im Stadtteil einsetzen Foto: privat

DULSBERG Mitten durch den Stadtteil Dulsberg verläuft ein idyllischer Grünzug mit Liegewiesen, Bäumen und blühenden Stauden, der für das Quartier zwischen dem stark befahrenen Ring 2 und der Krausestraße wichtig ist.

Hier können die Anwohner im Sommer auf den Wiesen entspannen, Familien am Wochenende mit ihren Kindern Picknick machen.

Der lang gezogene Grünzug ist „eine Art grünes Herz im Stadtteil“, beschreiben die Dulsberger ihren Parkstreifen mitten im Viertel. Damit das Quartier auch weiterhin sauber und grün bleibt, haben sich schon viele Bewohner freiwillig engagiert, gemeinsam Müll gesammelt, Taschenaschenbecher gegen unbeliebte Kippen verteilt und die Betonpoller in den Straßen mit leuchtenden Blumen bepflanzt.

Jetzt hat sich im Rahmen der Stadtteilversammlung auch noch eine neue Arbeitsgruppe unter dem Motto „Klima AG“ gegründet, die sich zusätzlich um das Wohlergehen des Stadtteils kümmern will. Die bisher sieben Mitglieder haben bei einem ersten Rundgang eine Bestandsaufnahme der Bäume und Grünflächen gemacht: „Dabei ist uns noch einmal klar geworden, wie wichtig die großen Bäume und die kleinen grünen Oasen für den Stadtteil sind“, betont Kerstin Zacher, die zu den Gründern der Klima AG gehört und selber aus dem Bereich des Naturschutzes kommt.

Als die Gruppe aus dem Grünzug heraustrat und direkt am Ring 2 stand, „wurde uns mit allen Sinnen der Unterschied präsentiert“. Wichtig für Dulsberg seien deshalb der Erhalt der Bäume und die Planungen von begrünten Dächern und Fassaden. Dafür unter anderem will sich die Klima AG einsetzen. Mitmachen kann jeder. Die Poller vor der eigenen Haustür dürfen dafür ganz unbürokratisch bepflanzt und gepflegt werden und wer im Grünzug Müll herumliegen sieht, kann diesen gern auch in den nächstgelegenen Mülleimer werfen.

Auch interessant