6. Februar 2021
Rahlstedt

Kulturverein sucht neuen Vorstand

Vorsitzende wechselt ins Kulturschloss

Rahlstedter Kulturverein sucht Vorstand

Carmen Hansch (l.) und ihre Stellvertreterin Ainhoa Montoya Arteabaro Foto: Kulturschloss Wandsbek

RAHLSTEDT/WANDSBEK Das Kulturschloss Wandsbek hat eine neue Geschäftsführerin und Programmleiterin. Carmen Hansch hat den Posten übernommen, seit 2013 Vorsitzende des Rahlstedter Kulturvereins. „Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe“, sagt Hansch.

Den Vorsitz im Kulturverein in Rahlstedt weiterzuführen sei nicht möglich, sie werde bei der nächsten Mitgliederversammlung zurücktreten. „Das fällt mir nicht leicht, weil mir der Kulturverein viel bedeutet“, sagt die Rahlstedterin. In den letzten sieben Jahren sei die Zahl der Mitglieder von 70 auf 130 gewachsen. Die Rahlstedter Kulturwochen und zahlreiche Einzelveranstaltungen wie Ausstellungen, Theater, Konzerte, Lesungen und Kulturreisen mit auf den Weg zu bringen, habe ihr viel Freude gemacht. „Für Wandsbek habe ich mir vorgenommen, das etwas versteckt gelegene Kulturschloss mehr in die Öffentlichkeit zu bringen“, erklärt Carmen Hansch. Sie plane deshalb ein geschärftes Programm, das noch andere Personenkreise anspricht, dazu sollen neue Kooperationen kommen. „Auch das äußere Erscheinungsbild des Bürogebäudes soll verbessert werden“, verspricht die neue Geschäftsführerin. In Rahlstedt bestehe die Geschichtswerkstatt des Kulturvereins weiterhin, aktuell werde schon am nächsten Jahrbuch für Geschichte und Kultur gearbeitet.
Bei der nächsten Jahreshauptversammlung des Kulturvereins Rahlstedt werden allerdings insgesamt gleich drei Posten frei. Der Schatzmeister Ole Thorben Buschhüter und die Schriftführerin Martina Seeger werden aus beruflichen und privaten Gründen zurücktreten. „Es gibt also drei Vorstandsposten neu zu besetzen. Hierfür suchen wir aktuell Nachfolger“, sagt Carmen Hansch: „Mir liegt am Herzen, dass der Kulturverein auch weiterhin im Bereich Stadtteilkultur für Rahlstedt wichtig bleibt und hoffe, dass sich Interessierte melden.“

hansch@rahlstedter-kulturverein.de

Auch interessant