20. März 2021
Rahlstedt

Lösung für Kunden ist aber in Sicht

Haspa will Geldautomaten weiter anbieten

Katja Rosenbohm, Frank Rieken und Stefan Nickel (v.l.) Foto: Glitz

RAHLSTEDT „Weißt du, dass die hier aufhören?“, fragt ein älterer Mann einen anderen vor der Haspa-Filiale in der Scharbeutzer Straße. Der Termin steht nun fest: Am 7. Mai ist hier endgültig Feierabend.

Die Kunden der Filiale im Quartier Rahlstedter Höhe haben es inzwischen per Brief erfahren, für alle anderen hängen Infoplakate an den Fenstern. „Wir haben das gleiche Interesse wie die lokale Politik. Unsere Kunden sollen hier weiterhin einen Geldautomaten und einen Kontoauszugsdrucker vor Ort behalten“, sagt der Leiter der Haspa-Filiale Stefan Nickel in der Rahlstedter Bahnhofsstraße. Nach einem Bericht des Wochenblattes hat er das Gespräch mit Katja Rosenbohm von den Grünen und Frank Rieken von der SPD gesucht.

Viele im Quartier bekannte Mitarbeiter sollen in die Bahnhofsstraße umziehen und auch die Schließfächer. „Wir haben extra eine neue Stahlkammer eingebaut“, erklärt Nickel. Wo das abgespeckte Angebot für die Rahlstedter Höhe untergebracht wird, ist allerdings noch offen. Der Budni-Markt wird es jedenfalls nicht. Und wer später in die Haspa-Räume einziehen wird, ist noch unklar. „Die Automaten hier unterzubringen, wäre uns am liebsten. Wir werden schon irgendwo reinkommen“, sagt Nickel. Denn die Automatenkunden würden auch dem entsprechenden Laden nutzen.
„Wir hoffen, dass jemand einzieht, der die Nahversorgung hier beflügelt. Aber auf den Branchenmix hat die Politik ja leider keinen Einfluss“, sagt die Grünen-Politikerin Katja Rosenbohm. „Wie wäre es mit einem Pavillon auf der Fläche vor der Ladenzeile?“, schlägt Frank Rieken von der SPD vor. In jedem Fall wolle man gemeinsam eine Lösung finden. Zunächst einmal wird Stefan Nickel die Filialpolitik der Haspa im Regionalausschuss Rahlstedt erklären. Er stellt sich am 31. März ab 18 Uhr den Fragen der Politik und der Bürger. Ob die Sitzung digital oder vor Ort stattfindet, steht noch nicht fest.

Am 7. Mai schließt die Haspa Scharbeutzer Straße

Auch interessant