14. Oktober 2021
Langenhorn

In kleinen Schritten in die digitale Welt

PC-Kurse beim Seniorentreff

Kurs

Bis zu zehn Personen haben bei den PC-Kursen Platz Foto: RD

LANGENHORN Menschen, die allein sind und unter Einsamkeit leiden, die in höherem Alter aber fit bleiben und Spaß mit Lernen verbinden möchten, die sind beim Seniorentreff in Langenhorn am richtigen Ort.

Unter der Leitung von Rainer Dommaschk finden in den Räumen des Seniorentreffs im Käkenflur regelmäßig PC-Kurse an eigenen Schulungscomputern statt. Jeder Kurs dauert 60 Minuten.

„Jeden Monat wechseln wir in allen Kursen das Thema“, erläutert Rainer Dommaschk. „Vom Betriebssystem (Ordner anlegen und verwalten, Daten kopieren und sichern) über Word und Excel zu PowerPoint. Und dann E-Mail und Internet. Nach einem halben Jahr fangen wir wieder von vorne an, wiederholen und vertiefen die Arbeit.“

Insgesamt gibt es beim Seniorentreff Langenhorn wöchentlich zehn Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse. So können sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Computerfreaks einen passenden Kurs finden.

Die monatlichen Kosten betragen 25 Euro, es gibt keine Vertragslaufzeiten. Jede Person kann solange dabeibleiben, wie sie mag, aber auch jederzeit wieder aufhören. Alles wird wiederholt, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verpassen auch bei Krankheit oder Urlaub nichts. Das Tempo ist für ältere Menschen ausgelegt.

„Vor Corona war der Kurs oft ausgebucht, doch nach der Pandemie sind ein Drittel der Kursteilnehmer nicht wiedergekommen“, sagt Rainer Dommaschk. „Wir möchten die Lücken jetzt wieder auffüllen.“ Gegen eine kleine Spende gibt es während der Kurse Kaffee und Kekse.

Weitere Infos: Rainer Dommaschk, Tel. 040/51 32 45 55 oder per E-Mail an: dommaschk@hamburg.de

Auch interessant