24. September 2022
Jenfeld

Für mehr Sicherheit im Moorpark

Die Flächen sind zurzeit Schwer einsehbar

Der Container wird Richtung Osten umgesetzt, er erhält einen zentralen Platz innerhalb des Sport- und Jugendbereiches Foto: sim

JENFELD Ein Landschaftsarchitekt hat im Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek der Bezirksversammlung die Planung zur Neugestaltung des Sport- und Jugendbereiches vorgestellt.

Erst kürzlich wurde der neue Kinderspielplatz im Jenfelder Moorpark eingeweiht, da gibt es schon viele Ideen für die Grundinstandsetzung des benachbarten Sport- und Jugendbereiches. Bolzplatz, Basketballanlage, Tischtennisplatte und der Container haben gleich mehrere Gemeinsamkeiten: Sie sind allesamt in die Jahre gekommen und zudem schwer einsehbar. Im Norden des Moorparkes seien die Fußwege düster, die soziale Kontrolle fehle, es bestehe ein „Unsicherheitsgefühl“, sagte Landschaftsarchitekt Kolja Naumann vor dem Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek der Bezirksversammlung. Man müsse den „tunnelartigen Wegeverlauf“ aufbrechen.

Die Neugestaltung ziele darauf, den Bolzplatz, die Asphaltfläche, den kleinen Hügel und den Spielbereich mit Kletterspinne stärker in Verbindung zu setzen, besser sichtbar zu machen sowie attraktive Sportangebote für größere Kinder und Jugendliche zu schaffen. Naumann stellte den aktuellen Planungsstand bei der jüngsten Ausschusssitzung vor.

Der Bolzplatz erhalte einen Ballfangzaun, denn es sei schwierig, den Ball immer wieder aus dem Gebüsch holen zu müssen, erklärte der Landschaftsarchitekt. Für die Basketball- und Tischtennisanlage sei eine Erweiterung geplant. Der Container erhalte einen zentralen Standort auf einem kleinen Hügel. Zum neuen Sport- und Jugendbereich im Jenfelder Moorpark gehören auch zwei Parkourangebote sowie zusätzliche Spielelemente zum Klettern, Schaukeln, Rutschen und Balancieren.

Wie Jule Ziegler vom Bezirksamt Wandsbek mitteilte, hat es auch bei diesem Projekt eine groß angelegte Bürgerbeteiligung gegeben. Dabei seien viele Anregungen von Kindern, Jugendlichen sowie Eltern in die Planung eingeflossen. Derzeit läuft die Ausführungsplanung, danach folgen die Ausschreibungen. Der Baustart wurde für das Frühjahr 2023 angekündigt. Der Sportbereich für größere Kinder und Jugendliche soll noch im gleichen Jahr fertiggestellt werden. Zuvor wurden bereits ein Moorparkgarten eingerichtet und der Kinderspielplatz instandgesetzt. Die Um- und Neugestaltung des Jenfelder Moorparks ist ein Projekt der Integrierten Stadtteilentwicklung im Fördergebiet Jenfelder Zentrum.

Auch interessant