27. März 2021
Horn

Digital auf der Suche nach dem Beruf

Ausbildungsmesse läuft diesmal online

BILLSTEDT Der Start ins Berufsleben ist für Jugendliche in den Zeiten der Pandemie eine Herausforderung. Die Zahl der Praktika, um in den Berufsalltag hineinzuschnuppern, ist angesichts von Homeoffice-Lösungen stark eingeschränkt.

Nach Homeschooling und Kontaktbeschränkungen nun auch noch die große Verunsicherung bei der Berufssuche?

Die Stiftung Kultur Palast hat deshalb die Ausbildungsmesse Hamburger Osten neu erfunden – als digitale Plattform mit vielen Möglichkeiten. Stiftungs-Geschäftsführer Jochen Schindlbeck und sein Team haben eine digitale Version erarbeitet, die auch für die Zukunft neue Zugänge zu Ausbildungsberufen ermöglicht. Die Idee der Veranstalter von BilleVue GbR, ein engagiertes Netzwerk gewerblicher und sozialer Institutionen aus Billstedt und Umgebung: Eine digitale Plattform, in die sich Betriebe und Schüler/-innen über ein digitales Endgerät einwählen. Die Interessenten können sich informieren und auch gleich direkt mit den Firmen in Kontakt treten. Der Clou: Die Plattform steht auch nach der Ausbildungsmesse noch ein halbes Jahr zur Verfügung und kann helfen, den richtigen Beruf zu finden. Firmen können sich weiterhin den Bewerber/-innen präsentieren.

Auf der Startseite von Xircus, der Plattform für die Ausbildungsmesse, werden alle teilnehmenden Betriebe der Messe durch ein eigenes
Hexagon mit Firmenlogo dargestellt.

Klicken die Schüler auf das jeweilige Hexagon, können sie Informationen zu den Betrieben und deren Ausbildungsangeboten einsehen und Kontakt aufnehmen. Die Schüler können sich einzeln oder als Gruppe über ihre Schule anmelden. Der Tag der Messe wird unterteilt in Zeitslots à 20 Minuten. Beginn der Beratungsgespräche ist ab 9.30 Uhr. In diesen 20 Minuten finden Beratungsgespräche in Form einer Videokonferenz statt,
für die sich zuvor angemeldet werden muss.
Von der Startseite der Plattform können die Teilnehmer zur Hauptbühne gelangen. Dort werden
verschiedene Programmpunkte gezeigt, zu denen sich Interessierte jederzeit hinzu schalten können.

Di, 30. März, 9–14 Uhr Weitere Informationen unter www.billevue.de/ausbildungsmesse-hamburger-osten/

Auch interessant