11. Juni 2022
Hamm

Damit der Start ins Leben gut klappt

wellcome will junge Eltern entlasten

Familie Benito aus Hamm war glücklich für ihre kleine Tochter ein wenig Unterstützung zu bekommen Fotos: Grell

HAMM Ein junges Paar freut sich neun Monate lang auf die Ankunft seines Babys, richtet liebevoll das Kinderzimmer ein und dann ist nach der Geburt manches Mal doch alles irgendwie anstrengender, als gedacht. Die Institution „wellcome“ möchte deshalb junge Familien unterstützen und mit praktischen Hilfen von der Geburt bis zum ersten Lebensjahr des Kindes für die Eltern da sein.

Im Fokus des Angebots steht dabei die Entlastung von jungen Müttern und Vätern durch Ehrenamtliche, die je nach Absprache, für ein paar Stunden in der Woche in die Familie kommen und sich um die Kinder kümmern. „Ich spiele beispielsweise mit den Kleinen, damit die Mama mal in Ruhe duschen kann oder wichtige Erledigungen im Haushalt schafft“, erklärt Studentin Johanna Stürmer. Das präventive Angebot, das jetzt auch einen Standort in Hamm hat, ist somit Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die im ersten Jahr nach der Geburt auf wenig Entlastung durch die eigene Familie oder Freunde zurückgreifen können.

„Jeder Familienzuwachs ist eine große Herausforderung, bestätigt auch Daniela Bürger, die Koordinatorin des neuen Standortes in Hamm, und da sei eine Familie, die keine Großeltern „um die Ecke“ hat, in den turbulenten ersten Monaten froh, Hilfe vom wellcome-team zu bekommen. „Ich bin einfach glücklich, wenn ich mal eine Stunde Zeit für mich habe“, betont auch Lara Benito, deren kleine Tochter noch keinen Kita-Platz hat und, wie alle kleinen Kinder, rund um die Uhr Aufmerksamkeit fordert.

„Oft entstehen durch die Zusammenarbeit der Familien und Ehrenamtlichen sogar Freundschaften“, die noch über das erste Jahr hinauswachsen würden. Gerade für Menschen, die selbst vielleicht keine Enkelkinder haben, könne die Mitarbeit beim wellcome-team eine tolle und erfüllende Aufgabe sein. „Wir suchen immer wieder Helfer und natürlich auch Familien, die auf der Suche nach Entlastung sind“.

Kontakt zu wellcome in Hamm bei der Ev. Familienbildung Hamm-Horn. Bei der Hammer Kirche 12 (Herz Jesu Kirche), Daniela Bürger, T 0177/853 12 70

Barbara Löptien (v.l.), von der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Hamburg-Ost, Rose Volz-Schmidt, Gründerin von wellcome, Dr. Dirk Bange von der Sozialbehörde und Daniela Bürger,
die wellcome-Teamkoordination in Hamm, bei der Eröffnung

Auch interessant