14. Mai 2022
Ausgabe Farmsen-Berne

Ab ins noch recht kühle Nass

Freibäder öffnen Neue Badesinsel in Farmsen

Das Farmsener Strandbad-Team mit (v. l.) Hausmeister Vladimir Zenkov,  Badleiter Hartmut Ebert, den SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Lars Pochnicht und Regina Jäck und Vereinschef Jens Schebitz Foto: tel

FARMSEN/TONNDORF Endlich geht’s wieder los: Die beiden Freibäder in Farmsen und Tonndorf eröffnen die Badesaison am Sonnabend, 21. Mai. Anderthalb Wochen vorher hat die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Regina Jäck im Strandbad am Neusurenland schon mal die neue Farmsener Bad-Attraktion ausprobiert.

Ohne mit der Wimper zu zucken schwamm sie bei sportlichen 14 Grad Wassertemperatur zur neuen blauen Badeinsel. „Kälte hat mir noch nie etwas ausgemacht. Ich bin auch schon bei sechs Grad ins Wasser gegangen“, verriet sie dem Wochenblatt. Rund 11.500 Euro hat die neue blaue Badeinsel gekostet.

Dass die Investition aus Tronc-Mitteln (Spielbank-Abgabe) getätigt werden konnte, daran waren die beiden örtlichen Bürgerschaftsabgeordneten Regina Jäck und Lars Pochnicht nicht ganz unschuldig. Neben der neuen Badeinsel locken auch das große Hüpfkissen (war zwei Jahre lang wegen Corona abgestellt) die Wasserrutsche und der weitläufige, gut durchgearbeitete Strand wieder Groß und Klein.

Neu ist auch die digitale Uhr. Dieser schlägt nicht nur die Stunde, sie zeigt überdies noch Wasser- und Lufttemperatur an und ersetzt nach rund 50 Jahren die alte, beliebte Analoguhr. Schebitz: „Wir wollten sie reparieren lassen, aber es gab keine Ersatzteile mehr.“ Stattdessen war ein Spendenaufruf für die neue Anzeige erfolgreich – es kamen rund 7000 Euro zusammen.

Das Team um Jens Schebitz (Vorsitzender des Trägervereins) ist froh, die Corona-Pandemie überstanden zu haben. Als Dankeschön haben alle Besucher am Eröffnungstag freien Eintritt.

Voller Optimismus startet auch Pia Rau mit dem Freibad Ostende am Tonndorfer Strand 37 in die neue Saison. Wegen der Mindereinnahmen der Vorsaison mussten die Eintrittspreise leicht angehoben werden. Erwachsene zahlen jetzt 3,50 Euro, Kinder (Alter: 2 bis 12 Jahre) 2 Euro. In der „Happy Hour“ ab 18 Uhr gilt: Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro.

Regina Jäck schwimmt von der neuen Badeinsel an Land 
Foto: tel

Auch interessant