29. Mai 2021
Eppendorf

Schüler mit starker Geschäftsidee

Kaffee für schöne Haut erhält begehrten Preis

Das kreative Team vom Gymnasium Eppendorf
Foto: business@school

EPPENDORF Eine Idee, die überzeugt: Naturseifen und Körperpeelings aus recyceltem Kaffeesatz – mit ihrer Geschäftsidee „Coffeemetics“ gewinnen sechs Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Eppendorf den digital durchgeführten Landesentscheid Hamburg von business@school.
.
Damit hat sich das Team für das Deutschlandfinale im Juni qualifiziert, bei dem es mit neun weiteren Schülerteams aus ganz Deutschland um den Sieg konkurrieren wird. „Ich arbeite in einem Café in Hamburg, und als ich mal wieder bei Schichtende den Kaffeesatz weggeworfen habe, kam mir der Gedanke, ob man ihn nicht noch weiternutzen könnte. Jährlich landen allein in Deutschland 20 Millionen Tonnen Kaffeesatz im Müll“, erzählt Teamsprecher Leonardt (17). Zusammen mit Liam (18), Linus (17), Maria (17), Sophia (16) und Stella (16) experimentierte er mit verschiedenen Kosmetikprodukten, um die richtige Zusammensetzung zu finden. Schließlich entwickelte das Team Naturseifen und Körperpeelings aus recyceltem Kaffeesatz – inklusive der Verpackung. „Wir haben alles auch selbst ausführlich getestet“, berichtet Liam. „Ich habe mir drei Wochen lang mit keiner anderen Seife die Hände gewaschen.“

Auch interessant