30. Mai 2022
Eppendorf

Mit Hobbyhistorikern unterwegs

Per Pedes den Stadtteil und seine Geschichte erkunden

Wie wurde aus dem Dorf Eppendorf ein Stadtteil? 
Foto: Geschichtswerkstatt Eppendorf

EPPENDORF Die Geschichtswerkstatt Eppendorf veranstaltet im Juni gleich drei interessante Rundgänge durch den Stadtteil.

Am Sonntag, 19. Juni, um 15 Uhr, geht es um „Wohnstifte in Eppendorf“. Die Geschichte der Wohltätigkeit lässt sich aufgrund der vielen Wohnstifte im Quartier gut nachvollziehen. Der Rundgang ist kurz, führt aber an elf Einrichtungen in der Fricke-, Schede- und der Tarpenbekstraße vorbei. Treff für den geführten Spaziergang ist die Kunstklinik, Martinistraße 44a. Die Gruppe wird eineinhalb Stunden unterwegs sein, die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Weniger ein historischer, sondern eher ein botanischer Rundgang erwartet die Teilnehmer des Vortrags „Bäume auf der ehemaligen Eppendorfer Looge“. Harald Vieth, Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Natur, unter anderem von „Hamburgs Grün. Interessante Bäume und Sträucher“ führt die Teilnehmer zu ungewöhnlichen Bäumen rund um den Loogeplatz. Sogar ein Ginkobaum ist darunter. Treffpunkt ist am Donnerstag, 23. Juni, 17 Uhr der U-Bahnhof Kellinghusenstraße (Kiosk). Dauer: 1,5 Stunden, Kosten: 7, ermäßigt 5 Euro. Am Sonntag, 26. Juni um 16 Uhr machen sich die Stadtteilhistoriker auf den Weg, um entlang eines der ältesten Wege Eppendorfs Spuren der Vergangenheit zu finden. Im Fokus steht die Frage, wie aus einem Dorf ein quicklebendiger Stadtteil wurde. Die Gruppe ist etwa zwei Stunden unterwegs, Kostenbeitrag: 7 Euro. Treffpunkt ist die St. Johannikirche in der Ludolfstraße 66 um 16 Uhr.

Die Geschichtswerkstatt Eppendorf wurde als Stadtteilarchiv Eppendorf 1987 von der Geschichtsgruppe des Kulturhauses Eppendorf gegründet. Bestandteil der Arbeit ist der Aufbau eines Archivs zu Geschichte und Alltag in Eppendorf. Die Stadtteilhistoriker sammeln Fotos, Urkunden aller Art, Land- und Straßenkarten, alte Kinokarten, aber auch Erinnerungen, Geschichten und Erzählungen, die in Gesprächen und Interviews festhalten werden. Neue Mitglieder sind willkommen.

Auch interessant