27. Mai 2020
Eppendorf

Ärgernisse am Salomon-Heine-Weg

Lärmschutzwand demoliert, Parkraum besetzt

Seit zwei Jahren demoliert: ein Teilstück der Lärmschutzwand über der Grünanlage Salomon-Heine-Weg am Mühlenteich Foto: Hanke

EPPENDORF Ramona Dederding ist richtig verärgert. „Das ist nicht in Ordnung“, findet die Anwohnerin aus dem Salomon-Heine-Weg und dieser Satz bezieht sich gleich auf mehrere Beobachtungen. Zum Beispiel auf die demolierte Lärmschutzwand über der Grünanlage zwischen Salomon-Heine-Weg und Eppendorfer Mühlenteich.

Schon seit zwei Jahren ist ein Teilstück der auch von den Anwohnern des Salomon-Heine-Wegs über Jahre erstrittenen Lärmschutzwand verbogen. Niemand kümmert sich. Die Deutsche Bahn teilte auf Anfrage nun mit, dass der Austausch der betroffenen Aluminiumelemente für dieses Jahre geplant ist. Es geschah bislang nichts, weil von den beschädigten Elementen keine Gefahr ausgehe, so eine Bahnsprecherin.

Das Gefühl, dass sich niemand kümmert, haben die Anwohner auch in Bezug auf die prekäre Parksituation, die hier nicht durch zu viele Autos von Anwohnern hervorgerufen wird, wie anderenorts in Eppendorf, sondern durch Fahrzeuge, die hier nach dem Empfinden der Anwohner nicht hingehören. Das sind eine Reihe von abgemeldeten Autos, die vielfach schon mit einem roten Zettel vom Bezirksamt versehen sind. Sie werden nach Aussage des zuständigen Bezirks-amtes Hamburg-Nord nach einem Monat abgeschleppt, wenn der letzte Halter nicht reagiert. Mitunter werden im Salomon-Heine-Weg auch Firmenwagen, Anhänger, auffällig viele Fahrzeuge mit Nicht-Hamburger Kennzeichen und Wohnmobile abgestellt. Die Straße, vor allem ihr nördlicher Teil, lädt offenbar dazu ein, weil sich hier keine Wohnbebauung, aber viele Parkplätze befinden. Vielleicht wird’s ja besser, wenn die Parksituation im Salomon-Heine-Weg, wie beabsichtigt, verändert wird. Die Stellplätze an der Seite des Eppendorfer Mühlenteichs sollen zugunsten einer Erweiterung der Grünanlage verschwinden. Das sehen die Anwohner aber auch kritisch. Bleiben dann noch ausreichend Parkplätze, für die sie eine Stellplatzabgabe gezahlt haben?

 

Diese Autos am Salomon-Heine-Weg sind abgemeldet. Niemand fährt sie mehr weg
Foto: Hanke

Auch interessant