8. Oktober 2021
Bramfeld

Neuer Metrobus im Fünf-Minuten-Takt

Änderungen beim HVV-Busverkehr

BRAMFELD Zum Fahrplanwechsel des HVV am 12. Dezember gibt es einige Änderungen im Busverkehr in Bramfeld und Barmbek.

Die Schnellbuslinie 37 (Bramfeld Dorfplatz – Schenefelder Platz) sowie die Stadtbuslinie 173 (Am Stühm-Süd – Mundsburger Brücke) werden durch die neue Metrobuslinie 18 ersetzt. Der neue Metrobus M18 wird zwischen der Haltestelle Am Stühm-Süd und dem Hauptbahnhof verkehren, dabei zwischen Bramfeld Dorfplatz und U/S Barmbek in der Hauptverkehrszeit sogar im Fünf-Minuten-Takt. Das berichtet der Senat auf Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Lars Pochnicht. „Mit dem neuen Metrobus können rund 50.000 Bramfelder in kürzeren Takten zuschlagsfrei und damit deutlich attraktiver über Barmbek in die City fahren“, erklärt Pochnicht dazu. In der Jarrestraße (Winterhude) und dem nördlichen Komponistenviertel (Barmbek-Süd) wird die Stadtbuslinie 172 wieder durchgehend und tagsüber alle zehn Minuten verkehren und so die Linie 173 ersetzen.

Auch interessant