11. November 2022
Bramfeld

Dann klappt’s auch mit Handy & Co

Digitalsprechstunde am Gymnasium Osterbek

Hier bilden eine Schülerin und eine Seniorin ein digitales Lern-TandemFoto: DigitalHoch2

BRAMFELD Das Projekt DigitalHoch2 bietet in Zusammenarbeit mit Hamburger Gymnasien Digitalsprechstunden für Menschen 65plus an. Neu dabei ist das Gymnasium Osterbek in Bramfeld. In den Digitalsprechstunden unterstützen Schüler/-innen in 1:1-Lern-Tandems interessierte Senior/-innen bei Problemen und Fragen zu ihrem Smartphone oder Tablet.

In einer Schulung vom Projekt „DigitalHoch2“ wurden zehn Schüler/-innen ab 14 Jahren auf ihr Ehrenamt und die Arbeit mit den SeniorInnen vorbereitet. Nun können sie an ihrer Schule ein- bis zweimal im Monat individuelle Unterstützung anbieten. Egal ob Android oder iPhone – die Senior/-innen erhalten an ihren eigenen Geräten die gewünschte Unterstützung. Ob Fragen zu generellen Einstellungen der Geräte, Anrufe tätigen, Fotos aufnehmen und verschicken, Apps, Social Media oder Online-Shopping – in den Digitalsprechstunden können alle individuellen Probleme angesprochen werden. Die Sprechstunden dauern 1,5 Stunden und sind kostenlos.

Mi 16. und 30. November, 14.30–16 Uhr, weitere Termine von Dezember bis Juni 2023, Turnierstieg 24, Anmeldung bis drei Tage vor den jeweiligen Terminen unter T 370 889 11, www.stiftung-generationenzusammenhalt.org

Auch interessant