11. September 2021
Billstedt

Miteinander in Kontakt kommen

In der Jubilatekirche wird zum dritten Mal eine Kunstwoche veranstaltet

Textilkünstlerin Antonia Korbmacher wird ein neues Fastentuch für die Jubilate-Kirche schaffen Foto: Jubilate

BILLSTEDT Das Kunstprojekt „Von Zeichen und Wundern“ dauert vom 12. bis 19. September. Zu Gast wird die Textilkünstlerin Antonia Korbmacher sein. Pastorin Kirstin Faupel-Drevs, die selbst auch als Künstlerin arbeitet, will Menschen miteinander in Kontakt bringen und Kreativität fördern.

Die Woche, sagt die Theologin, sei „nicht nur für fromme Kirchenleute“. Es soll darum gehen, verborgene Zeichen sichtbar zu machen“. Bewegung (es finden zwei Tanzgottesdienste statt) ist wichtig“. „Von Zeichen und Wundern“, so der Name des Projekts, will „Sonne, Mond und Sterne, geheimnisvolle Zeichen von Liebe, Geburt und Tod (…)“ sichtbar machen. Die Pastorin spricht mit Wärme und Begeisterung von dem Projekt. Es gehe um Hoffnung, um Ängste: Afghanistan, die Wahlen, die Klimakrise. Dass „die ganz schöne Botschaft“ ankommt, ist sehr gut möglich: Die beiden vorhergehenden Projekt sind auf große Resonanz gestoßen.

Die Künstlerin Antonia Korbmacher wird in den ersten drei Tagen für die Kirche ein neues, großes Fastentuch schaffen; dabei können Interessierte zuschauen. Die Künstlerin bringt dafür eine einfache Druckwerkstatt zum Einsatz.

Von Donnerstag bis Sonnabend wandert die Druckwerkstatt nach draußen: Wer mag, kann in den vier Farben der Kirchenfenster auf Papier, Stoff und (selbst mitgebrachten) T-Shirts drucken und so zum „Zeichenträger“ werden. Nachmittags bietet das Mehrgenerationenhaus auf dem Hof selbst gebackenen Apfelkuchen und Kaffee an. Dreimal täglich werden Gebetszeiten in der Kirche mit Gästen aus den ökumenischen Nachbargemeinden stattfinden.
Mit zur Veranstaltung gehört die Vernissage am Sonnabend (18. September). Am Sonntag beginnt dann die Veranstaltungsreihe „todesMUTIG“, die im Gottesdienst eröffnet wird und sich um kleine und große Abschiede im Leben kümmern wird. Die Kunstwoche in Jubilate wird, soviel steht fest, nicht elitär. Ein spannendes Angebot wartet.

Hier die Zeiten: 11.9., 11 Uhr: Gottesdienst in der leeren Kirche, Mo–Fr: 8 Uhr, Meditation, 12 Uhr Offene Kirche, Mo–Mi: Antonia Korbmacher in der Kirche, Do–Sa: Druckwerkstatt im Hof, 18.9.: ab 18 Uhr Nacht der Kirchen, 19.9., 11 Uhr: Eröffnung „todesMUTIG“, Anmeldung nötig im Kirchenbüro, T 712 02 79; Mail: kirchenbuero @doppelfisch.de, es gelten übliche Hygiene-Vorschriften

Auch interessant