24. Juni 2020
Billstedt

Heimat und Sommer im Herzen

Kultur Palast öffnet „Ferien-Wundertüte“

Hip-Hopper glänzen im Rahmen eines internationalen Events Foto: Tanja Hall

BILLSTEDT Nach Corona wachsen die Ideen und die Fantasie blüht auf, denn dieses wird der Sommer, in dem sehr viele Menschen zu Hause bleiben. Der Kultur Palast liefert den passenden Sound mit einem Sommerprogramm so vielfältig wie der Stadtteil.

Es gibt Terrassenkonzerte, kulinarische Reisen in ferne Länder mit Brunch und Barbecue, Lesungen, Kindertheater, ein Musicalworkshop und Hip-Hop vom Feinsten in den starken Feriencamps für Youngsters und dem Bootcamp für Fortgeschrittene.

Die Ferien-Wundertüte made in Billstedt wird mit einem internationalen Highlight eröffnet: Die HipHop Academy Hamburg veranstaltet gemeinsam mit Kampnagel ein internationales Hip-Hop-Event der Spitzenklassse. Vom 26. bis 28. Juni treffen sich Tänzer aus mehr als
50 Ländern zum digitalen „Fusion Dance Battle“. Live auf Instagram wird ein Wettbewerb ausgetragen, der sich weder um Ländergrenzen noch um Genregrenzen kümmert: Hip-Hop, House, Afro, Ballett, Voguing, Contemporary – aus all diesen Tanzrichtungen fighten die Kandidaten um die Anerkennung der hochkarätigen Jury. Es geht um 1000 Euro Preisgeld.

Das Battle ist ein digitaler Auftakt für ein Sommerprogramm. Außer dem digitalen Fusion Battle sind fast alle Veranstaltungen live auf der geräumigen Terrasse, die zur Bühne wird. Das sechswöchige Ferienprogramm mit Kindertheater, Gitarrenkonzert, Hip-Hop-Artists und Singer-Songwritern, mit Kabarett und Musicalworkshop, kulinarischen Reisen in ferne Länder mit Brunch und Barbecue sowie Lesungen.

Für Kinder und Jugendliche besonders wichtig: Die beliebten Feriencamps finden statt. Inspiriert vom Fusion Battle können die Kids selbst ihren Körper trainieren und sich zum Beispiel im Youngsters Camp die ersten Moves aneignen. Das erste HipHop-Camp für Kinder von sechs bis 13 Jahren startet am 29. Juni und geht bis zum 3. Juli (zweites Camp: 6. bis 10. Juli, drittes Camp: 13. bis 17. Juli). Für die älteren HipHop-Fans (13 bis 25 Jahre) stehen im gleichen Zeitraum Bootcamps im Angebot. Die Teilnahme daran ist wie alle anderen Veranstaltungen kostenlos. Mit am Start ist auch die Palastküche – das Restaurant im Kultur Palast. Hier gibt es nach der Corona-Zwangspause wieder kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken – natürlich unter Anwendung aller für alle verpflichtenden Hygieneregeln.

Kultur Palast, Öjendorfer Weg 30a, alle Programmpunkte unter www.kulturpalast.live, T 822 456 80

 

Auszug aus dem Programm:
Do 25. Juni, 18 Uhr, Terrassenkonzert mit „Redchild“
So 28. Juni, 12 Uhr, Kabarett von und mit Helga Siebert, Do 2. Juli, 18 Uhr, Terrassenkonzert mit „Precious, So 5. Juli, 15 Uhr, „Das Papperlapapp der Tiere“, Kindertheater (ab 4 Jahren) vom Theater Mär und dem Theater Triebwerk, So 5. Juli, 13.30 Uhr. „Länder der Sonne“, Konzert mit Daniel Molina

Auch interessant