5. November 2022
Hamburg-Nord

Wechsel in der Bezirksversammlung

Isabel Permien zur neuen Vorsitzenden gewählt

Vorsitz

Die neue Vorsitzende der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, Isabel Permien (l.) und Vorgängerin Priscilla Owosekun-Wilms Foto: Reiffert, Grüne Fraktion Nord

HAMBURG-NORD Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat eine neue Vorsitzende. Auf Vorschlag der Grünen Fraktion wurde Isabel Permien gewählt, sie folgt auf Priscilla Owosekun-Wilms, die ihr Amt als Vorsitzende aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte.

Die 32-jährige Lehrerin Isabel Permien aus Winterhude konnte mit 36 Ja-Stimmen bei sechs Nein-Stimmen und drei Enthaltungen eine deutliche Mehrheit der 45 anwesenden Abgeordneten von sich überzeugen. Seit 2018 ist die Kommunalpolitikerin in der Bezirkspolitik bei den Grünen aktiv, seit 2021 Mitglied im Fraktionsvorstand. Für ihr neues Amt hat sie sich viel vorgenommen: „Wir als Bezirksversammlung können bezahlbaren Wohnraum ermöglichen, geflüchtete Menschen willkommen heißen, uns für die Interessen von Kindern und Seniorinnen und Senioren stark machen sowie in Sport und Kultur Orte stärken, an denen Menschen trotz aller sozialer Unterschiede miteinander ins Gespräch kommen.“

Dank an die Fraktionen

Als Vorsitzende der Bezirksversammlung möchte sie sich besonders für eine „konstruktive Zusammenarbeit aller demokratischen Parteien“ einsetzen und für transparente Kommunikation. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Timo B. Kranz, dankte Vorgängerin Priscilla Owosekun-Wilms für ihr „großartiges Engagement“. Beide Frauen konnten gleich mehrere Blumensträuße in Empfang nehmen sowie die Glückwünsche beziehungsweise den Dank aller Fraktionen der Bezirksversammlung Hamburg-Nord.

Auch interessant